Was wurde eigentlich aus Daniela Katzenberger?

© Getty Images
Was wurde eigentlich aus Jeanette Biedermann?
Fragt ihr euch auch manchmal, was eigentlich aus diesem oder jenem Star geworden ist? In unserer Bildergalerie gibt es ein Wiedersehen mit einigen "verschollenen" Stars. Weiterlesen

Gut, so ganz von der Bildfläche verschwunden ist Daniela Katzenberger nicht. Aber man fragt sich schon: Warum taucht die 31-Jährige eigentlich immer weniger in den Medien auf? Früher sah man sie doch irgendwie überall? Das liegt zum einen wohl daran, dass sie sich mit ihrer Familie um Ehemann Lucas Cordalis und Tochter Sophia auf Mallorca zurückgezogen hat. Trotzdem tritt Daniela immer wieder (mal mit, mal ohne Lucas Cordalis) bei TV-Shows wie "Die Chart Show" oder anderen auf. Eben nur weniger penetrant als früher. Sogar eine eigene Sportkollektion brachte sie auf den Markt.

Daniela Katzenberger: sehr aktiv bei Instagram!

Aber: Auf ihrem Instagram-Kanal ist sie sehr aktiv und sorgt vor allem durch lustige Aktionen für Aufsehen. So zum Beispiel als sich ihre Follower über ihre "dicken" Beine unter einem ihrer Bilder ausgetauscht. Da retuschierte Daniela Katzenberger das Foto so offensichtlich, dass es schon wieder lustig war. "Damit sich keiner mehr über meine fetten Beine beschwert", schrieb sie mit einem Augenzwinkern darunter. Selbstironisch, lustig und vor allem authentisch: Das mögen ihre mittlerweile eine Million Follower an der Kult-Blondine!

Was ist eigentlich aus Danielas "Café Katzenberger" geworden?

Seit 2016 ist Daniela Katzenberger mit Luca Cordalis verheiratet. Ihre Liebe wurde mit Töchterchen Sophia gekrönt. Daniela machte zudem mit dem Streit zu Schwester Jenny Frankhauser und ihrer Mutter auf sich aufmerksam. Der hat sich bis heute nicht wirklich gelegt. Obwohl Daniela ihrer Schwester öffentlich zur Seite stand, als diese im Dschungelcamp in die Schusslinie geriet ... Und auch das Schließen ihres Cafés auf Mallorca ? das sie 2010 eröffnete ? war natürlich ein Thema. Sie schloss 2016 endgültig die Pforten. Mittlerweile ist ein Supermarkt daraus geworden.

Lade weitere Inhalte ...