Twilight 4: 12 Dinge über Breaking Dawn den Film

Twilight 4: 12 Dinge über Breaking Dawn Part 1

© Bild: Concorde Film

12. Twilight 4 Geburtsszene

Endlich endlich kommt Twilight 4 in die Kinos und einer der Vorteile des Journalisten-Daseins ist ja wohl der frühere Zugang zu Kinofilmen. Also ätsch, wir haben "Breaking Dawn Part 1" schon gesehen! Aber keine Sorge, wir erzählen euch haarklein, wie es war, warum der Film sich lohnt und wo wir uns vor Lachen nicht mehr halten konnten. Achtung, Spoiler!

Das schöne Bild der Cullens bei Bellas und Edwards Hochzeit soll nur vom gruseligen Thema ablenken: Der Horrorgeburt in Twilight 4! Schwangere und Zartbesaitete sollten mit dem Anschauen von "Breaking Dawn Part 1" lieber warten - Bellas Schwangerschaft und die Geburt sind nämlich alles andere als schön anzuschauen! Die Maske hat da ganze Arbeit geleistet: Bella sieht während der Schwangerschaft wirklich übel aus. Die schlimme Schwangerschaft im Buch zu lesen war eine Sache - das ganze Ausmaß visualisiert zu bekommen, ist eine ganz andere Sache. Auch die Horrorgeburt, im Buch eine knappe Seite, wird im Film schon ziemlich deutlich gezeigt. Wenn das die Fassung PG-13 ist, wollen wir nicht die erste Fassung sehen, die erst ab 18 freigegeben wurde...

Wir können euch versichern: Schwangere sehen nicht so aus und Geburten sind auch nicht so schlimm. Ehrlich nicht.

Lade weitere Inhalte ...