Ungewöhnlicher Trikottausch

© Getty Images
WM-Wissen: Das sind die wichtigsten Fußball-Facts zum Angeben!
Fußball-Facts zum AngebenOb beim Public Viewing oder zuhause vor dem TV: Wir alle wissen, wie gerne Männer mit ihrem "Fußballwissen" prahlen. Nicht mit uns! Wir haben für euch über 20 Fußball-Facts mit denen ihr die Jungs lo...

 

Weiterlesen

Seit 2004 ist es Fußballern verboten, beim Torjubel ihr Trikot vom Leib zu reißen. Tun sie es dennoch, werden sie mit der gelben Karte verwarnt. Eine völlig unsinnige Regel, wie wir finden.

Einen Trikottausch sieht man da schon viel häufiger, denn nach dem Spiel können sich die Spieler gerne ihrer Trikots entledigen und kommen ungeschoren davon. Bei der WM 2014 in Brasilien entschieden sich der kamerunische Nationalspieler Stephane Mbia und der kroatische Fußballer Ivan Rakitic für einen Trikottausch der besonderen Art. Auf dem Spielfeld tauschten beide zuerst ihre Trikots, um dann in der Mixed Zone auch noch die Hosen zu tauschen.

Ziemlich ungewöhnlich, oder?

Lade weitere Inhalte ...