Was wurde eigentlich aus Tine Wittler?

© ddp Images
Was wurde eigentlich aus Jeanette Biedermann?
Fragt ihr euch auch manchmal, was eigentlich aus diesem oder jenem Star geworden ist? In unserer Bildergalerie gibt es ein Wiedersehen mit einigen "verschollenen" Stars. Weiterlesen

Die Moderatorin und Deko-Expertin Tine Wittler stand zehn Jahre für die RTL-Sendung "Einsatz in 4 Wänden? vor der Kamera. Von 2003 bis zur Einstellung im Jahr 2013 renovierte und dekorierte sie Wohnungen und sogar ganze Häuser im TV. Doch was macht Tine Wittler eigentlich heute? 

Tine Wittler: Bar-Besitzerin und Chanson-Sängerin

Tine Wittler ist mittlerweile nicht nur in der Gastro- sondern auch Kleinkunst-Szene aktiv. Ihre Hamburger Bar "Parallelwelt? hat sie zu einem Kulturzentrum entwickelt, in dem sie auch selber gerne auf der Bühne steht. Dort gibt sie spannende Geschichten zum Besten und singt diese sogar für ihr Publikum. Die Texte der Chansons ihres Werks "Lokalrunde ? Tresenlieder schlückchenweise?, mit dem sie regelmäßig auftritt, hat Tine Wittler selbst geschrieben. Außerdem betreibt Tine  Wittler in dem Örtchen Jabel bei Lüchow die Dorfkneipe "Wittlerins Wohnzimmer?, die ebenfalls nicht nur Speisen und Getränke, sondern auch ein Kulturprogramm zu bieten hat.

Tine Wittler: Mode und Dekoration

Bis 2016 war Tine Wittler außerdem Inhaberin des Modelabels "Kingsizequeens?, das vor ein paar Jahren von einer früheren Teilhaberin übernommen wurde. Unter dem Labelnamen leitet Tine Wittler heute ein Organisationsbüro für Kunst und Kultur. Weiterhin ist das Einrichten und Dekorieren aber auch ein fester Bestandteil der ehemaligen "Einsatz in 4 Wänden"-Moderatorin. So steht sie bei Messen oder Schulungen verschiedenen Unternehmen mit ihrem Fachwissen zur Seite. 

Lade weitere Inhalte ...