Sophia Thiel: Die ehrliche Wahrheit hinter ihrer Auszeit

Sophia Thiel: Die ehrliche Wahrheit hinter ihrer Auszeit

Fitness-Influencerin Sophia Thiel (25) war für 21 Monate wie vom Erdboden verschluckt. Nun verrät sie endlich die Gründe ihres Verschwindens.

Sophia Thiel
© Getty Images
Sophia Thiel ist wieder zurück und klärt in ihrem neuen Video auf, warum sie 21 Monate verschwunden war.

Am 23. Mai 2019 veröffentlichte Sophia Thiel ein Video, indem sie ihren Followern erklärte, dass sie eine Pause von Social Media und der Öffentlichkeit braucht. Hauptgründe waren der ständige Druck von der Community, aber auch Beziehungsprobleme und familiäre Angelegenheiten. Ganze 21 Monate dauerte diese Pause, die am 12. Februar 2021 endlich enden sollte. Über Instagram gab die 25-Jährige dann endlich ein Lebenszeichen von sich und ließ ihre 1,2 Millionen Follower beruhigt aufatmen. Am gestrigen 14. Februar folgte dann ein YouTube-Video auf ihrem Kanal mit einer ausführlichen Erklärung.

Sophia Thiel: "Mich zurückzuziehen war wohl die schwerste, aber mitunter die wertvollste Entscheidung"

Auf Instagram kündigte Sophia Thiel ihre Rückkehr mit drei Posts von einem ladenden Akku an, alle jedoch ohne eine Bildbeschreibung. Während auf dem ersten noch eine fast leere Batterie zu sehen war, zeigte der dritte Post drei Tage später dazu dann endlich einen vollgeladenen Status. Angeblich ist die Fitness-Influencerin nun wieder am Start und bereit, für ihre Community da zu sein. Und das ist sie auch, denn Sophia teilte nun auf YouTube ein Video mit dem Titel "Die WAHRHEIT hinter meiner Auszeit…". In der Videobeschreibung schreibt sie bereits:

Nach fast 2 Jahren Social Media Auszeit melde ich mich zurück und erzähle euch in diesem Video die Wahrheit hinter meiner Auszeit... Mich zurückzuziehen war wohl die schwerste, aber mitunter die wertvollste Entscheidung, die ich je für mich getroffen habe. Hoffentlich kann ich mit diesem Video einige offene Fragen klären und ich freue mich einfach auf die weitere Social Media Zukunft mit euch.

"Ich habe die Kontrolle über alles verloren"

In dem fast 25-minütigen Video erklärt Sophia mehr über ihr Verschwinden und wie sie sogar versuchte, ihr Unwohlsein mit einer Reise nach Los Angeles zu verbessern. Doch leider half auch der Aufenthalt in den USA nicht wirklich, sondern machte alles nur noch schlimmer. Anfang 2019 habe sie eine gewisse Leere in sich gespürt, worauf sie sich für eine Social-Media-Pause entschied:

Ich habe die Kontrolle über alles verloren. Ich habe dann auch gar nicht mehr gewusst, was ich will und wer ich bin. Ich habe nur gewusst, dass ich erst einmal Abstand von allem gewinnen muss. […] Es war eine krasse Leere und ein Taubheitsgefühl. Ich habe mich auch auf nichts mehr gefreut.

Im Sommer 2020 wurde alles dann langsam besser und Sophia konnte wieder zu sich finden. Ob dafür eine neue Person an ihrer Seite mitverantwortlich ist? Die 25-Jährige verrät in ihrem Video nämlich, dass sie nicht nur dankbar für ihre Familie und ihre Freunde sei, sondern auch, dass sie während des Lockdowns nicht alleine war und ist: "Da ist jemand Neues in meinem Leben." Zwar deckt sie nicht mehr auf, doch ihr kleines Grinsen dabei lässt vermuten, dass sie sehr glücklich ist.

Abschließend sagt sie allerdings auch, dass es in Zukunft noch ein weiteres konkreteres Video geben wird. Ob es dann auch mehr Infos über die spezielle Person geben wird? Wir sind jedenfalls froh, dass es Sophia wieder gut geht und freuen uns über ihre Rückkehr.

Verwendete Quellen: youtube.de, welt.de

Sophia Thiel
Schicksalsschlag für Sophia Thiel (26): Ein wichtiges Familienmitglied der Fitness-Influencerin ist überraschend verstorben. Jetzt will sie sich erneut aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...