Schwitzen wie die Stars

© Bild: Getty Images

Cristiano Ronaldo mit Schweißflecken

Schwitzen ist zwar gesund, macht aber vor allem den Stars überhaupt keinen Spaß. Davon abgesehen, dass Schweiß ziemlich stinken kann, macht er auf dem roten Teppich nun wirklich keinen guten Eindruck. So ein fetter Schweißfleck ruiniert nicht nur die schönste Haute-Couture-Robe, er vernichtet auch den glamourösesten Auftritt, weil er eindrucksvoll beweist, dass auch Stars nur Menschen sind. Aber auch wenn die Stars mit allen Mitteln gegen den Schweiß kämpfen, manchmal versagt auch das stärkste Antitranspirant. Und wir freuen uns, dass Stars eben doch nur ganz normale Menschen sind!

Auch die vermeintlich so perfekten Stars geraten hin und wieder ins Schwitzen: Fußballstar Cristiano Ronaldo macht's vor und präsentiert uns ganz ungeniert, passend zum Wet-Look auf dem Kopf, einen Schweißfleck der ausgewachsenen Sorte. Wie wär's mit einem Trikotwechsel?

Lade weitere Inhalte ...