Prinz George und Prinz William: Diesen süßen Spitznamen gibt der Sohn seinem Vater

Diesen süßen Spitznamen gibt Prinz George seinem Papa Prinz William!

Nicht nur die Queen, von George nur liebevoll „Gan-Gan“ genannt, darf sich über einen Kosenamen freuen – auch Papa Prinz William wird von seinem Sohn nicht nur "Papa" genannt!

Prinz George: So niedlich ist der Spitzname für seinen Vater William

Prinz George verleiht den Royals gerne süße Spitznamen. Neben „Gan-Gan“, einer liebevollen Abkürzung für die royale Hoheit Queen Elizabeth, hat sich der kleine George einen weiteren Spitznamen für eines der königlichen Familienmitglieder ausgedacht. Wie sich herausgestellt hat, nennt der 6-Jährige seinen Vater Prinz William nämlich nicht einfach nur "Papa" oder "Vater", geschweige denn "Herzog von Cambridge" – sondern schlichtweg "Pops"! 

Rausgekommen ist der süße Spitzname bei einem Besuch von Kate Middleton und Prinz William in Leicester, die einen Trauergottesdienst zu Ehren des Fußballvereins-Chefs Vichai Srivaddhanaprabha besuchten, der zuvor im Oktober letzten Jahres bei einem tragischen Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen ist. Während eines Gesprächs soll dort herausgekommen sein, dass George, der gerne mit seinem Vater Fußball spielt, seinen Vater liebend gern "Pops" nennt.

Wir finden die Spitznamen der Royals allesamt zuckersüß – und hoffen natürlich, dass vielleicht der ein oder andere Kosename der königlichen Familie noch ans Licht kommt. Schließlich gibt es noch weitere zahlreiche Familienmitglieder wie Kate Middleton, Prinz William oder auch Meghan Markle, die sicherlich von George ganz anders genannt werden, als wir vermuten!

 

 

Lade weitere Inhalte ...