Pirelli Kalender 2019

- Der Pirelli Kalender ist längst Kult! Jedes Jahr veröffentlicht der Reifenhersteller den begehrten Fotokalender, den es nicht zu kaufen gibt, sondern lediglich an Freunde des Hauses verschenkt wird. Natürlich in limitierter Stückzahl. Nachdem im letzten Jahr Starfotograf Tim Walker die Ehre zuteil wurde, darf in diesem Jahr Albert Watson die Crème de la Crème der internationalen Supermodels ablichten. Wir verraten euch alles über den Pirelli Kalender 2019!

Fotograf Albert Watson

Der schottische Fotograf Albert Watson zeichnet sich für den Pirelli Kalender 2019 verantwortlich

Es ist mal wieder soweit, das Geheimnis um den wohl langersehntesten Kalender der Modewelt wurde gelüftet! Für den Pirelli Kalender 2019 zeigt sich der schottische Fotograf Albert Watson verantwortlich. Der 76-Jährige soll im April in Miami und New York fotografiert haben.

Die Ernennung von Watson steht im Einklang mit der Neupositionierung von Pirellis Markenimage – in den letzten Jahren hat sich Pirelli von dem Pin-up-Kalendergirl-Look entfernt, der ihn seit der Gründung im Jahr 1964 berühmt gemacht hat. Nachdem zunächst halbnackte Supermodels gezeigt wurden, wechselte Fotografin Annie Leibovitz 2016 den Kurs. Sie fotografierte Frauen, die für ihre Leistungen und nicht für ihr Aussehen gefeiert wurden. Im Jahr 2017 sorgte Peter Lindberghs Version des Pirelli Kalenders mit seinen unretuschierten und ungeschminkten Porträts von Schauspielerinnen für Aufsehen.

Weg vom Pin-up-Look: Pirelli setzt auf Image-Wandel

"Für den Kalender, den ich 2002 aufgenommen habe, habe ich nackte Models fotografiert und fand es wirklich langweilig", sagte Lindbergh damals. "Talent ist wichtiger als schöne Körperteile. Die Vorstellung von Schönheit ist heute ein wahres Durcheinander. Es ist wirklich schrecklich. Du schaust in den Modemagazinen nach und siehst all diese retuschierten Leute. Retuscheure setzten sich einfach an den Computer und nehmen alles weg, was du bist und nennen es dann Fotografie. Ich denke, das ist eine Beleidigung."

Ganz klar, der limitierte Kalender, der jährlich von der italienischen Reifenfirma herausgegeben wird, wird nach #MeToo wohl nur noch weiter vom Pinup-Look der Anfangsjahre entfernt sein.

Tim Walker setzte 2018 'Alice in Wunderland'-Akzente 

Letztes Jahr hat Starfotograf Tim Walker eine surreale Alice im Wunderland-Welt mit einer komplett schwarzen Besetzung realisiert, darunter RuPaul, Whoopi Goldberg, Naomi Campbell und P.Diddy.

Pirelli Kalender 2018

Der Pirelli Kalender ist längst Kult! Jedes Jahr veröffentlicht der Reifenhersteller den begehrten Fotokalender, den es nicht käuflich zu erwerben gibt, sondern lediglich an Freunde des Hauses verschenkt wird. Natürlich in limitierter Stückzahl. Die Bilder werden dennoch öffentlich gemacht und sorgen jedes Jahr für Aufsehen. Der Pirelli Kalender 2018 wird ausschließlich farbige Models zeigen, einige davon Albinos - inszeniert vor surrealer Kulisse à la Alice im Wunderland. Wir zeigen euch die ersten Bilder aus dem Pirelli Kalender 2018!
Der neue Pirelli Kalender wird anders als je zuvor!
Artikel lesen

Albert Watson machte Kate Moss berühmt

Watson ist bekannt für seine kontrastreiche Porträtarbeit, die alle von Prince bis Steve Jobs aufgenommen hat. Sein Einstieg in die Modewelt erfolgte mit einem Shooting mit Kate Moss, das zu einem der berühmtesten Bilder des Supermodels führte. Das Erscheinen im Pirelli Kalender ist jedes Jahr aufs Neue ein Ritterschlag für Models und Fotografen. Bleiben wir gespannt auf seine Umsetzung!