„The Masked Singer“: Wer ist der „Wuschel“?

„The Masked Singer“: Versteckt sich Wincent Weiss hinter dem „Wuschel“?

„The Masked Singer“ geht heute in die zweite Runde für 2020. Ein Sänger könnte jetzt schon enttarnt worden sein. Verbirgt sich Wincent Weiss hinter dem „Wuschel“?

Der Wuschel
© ProSieben/Willi WeberDer süße Wuschel misst nur 1,50 Meter – der Star muss also ziemlich klein sein – oder etwa nicht?!

Seit ein paar Wochen wird wieder geraten und gemunkelt was das Zeug hält! „The Masked Singer“ ist zurück – mit neuen Kostümen und Promis. Ganze zehn Kandidatinnen und Kandidaten gingen in der ersten Show an den Start. Hier seht ihr nochmal alle Kostüme auf einen Blick. Am Ende der ersten Show mussten wir uns schon von einem Teilnehmer verabschieden – dem Dalmatiner. Dahinter verbarg sich niemand geringeres als Sängerin Stefanie Heinzmann. In Show zwei war Schluss für die Fledermaus, in dessen Hülle sich Model Franziska Knuppe versteckt hatte. Wir sind schon jetzt gespannt, wer in der heutigen Live-Show – die aufgrund des Coronavirus weiterhin ohne Publikum auskommen muss – enttarnt wird. 

„The Masked Singer“: Insider verrät, wer sich hinter dem „Wuschel“ verbirgt

Der „Wuschel“ gehört schon jetzt zu den süßesten Kostümen der zweiten Staffel von „The Masked Singer“. Nur 1,50 Meter groß ist das flauschige Etwas. Das schließt aber nicht auf einen enorm kleinen Promi, der sich dahinter verbergen könnte. Ganz im Gegenteil. Die Person, die sich nun Woche für Woche als „Wuschel“ verkleidet, soll ganze 1,88 Meter messen. Der Trick dahinter: Er sitzt auf einem Bürodrehstuhl. Ein Insider will nun wissen, wer sich hinter dem Kostüm verbirgt.

„The Masked Singer“: Wer verbirgt sich hinter dem „Wuschel“?

Hinter der plüschigen Verkleidung soll Gerüchten zufolge der Mädchenschwarm und Sänger Wincent Weiss stecken! Der Insider, der jahrelang mit Wincent zusammengearbeitet haben soll, ist sich dabei „sehr sicher“ – das will zumindest die „Bild“-Zeitung erfahren haben. Schon bei der ersten ersten Staffel soll Weiss bezüglich einer Teilnahme nicht sonderlich abgeneigt gewesen sein. Ob es sich hierbei nur um ein Gerücht handelt? Das werden wir höchstwahrscheinlich erst erfahren, wenn sich der „Wuschel“ enthüllt. Immerhin kennen insgesamt nur acht Personen die wahren Identitäten der Teilnehmer. Wincent Weiss äußerte sich zu den Gerüchten bisher noch nicht. 

Ist Wincent Weiss der „Wuschel“?

Die Indizien, die in den vergangenen Shows auf die wahre Identität des „Wuschels“ gegeben wurden, könnten jedenfalls FÜR Wincent Weiss sprechen. Im Einspieler wurde berichtet, dass der Promi nicht klein sei – Weiss misst ganze 1,88 Meter. Zudem war von einer männlichen Stimme und einem norddeutschen Akzent die Rede – viele Fans werden es wissen: Wincent Weiss stammt aus Eutin. Zudem erfuhren wir, dass der Wuschel „einige Kilometer durch die Gegend ‚gewuschelt‘“ sei. Und es ist kein Geheimnis, dass der Sänger mehrfach umgezogen ist, letztes Jahr in Südafrika war, um für „Sing meinen Song“ vor der Kamera zu stehen, und nun in Berlin lebt. Wir sind gespannt, welche Indizien heute Abend ab 20:15 Uhr auf ProSieben noch hinzukommen!

Welcher Promi ist "Der Wuschel": Das vermutet die Jury

Während die Jury von "The Masked Singer" in der ersten Show noch auf Ricky von Tic Tac Toe, Adel Tawil und Teddy Teclebrhan tippte, änderten sich die Meinungen in der vergangenen Woche. Da war nämlich die Rede von Thomas Hackenberg, Julien Bam und Ross Anthony. Die "The Masked Singer"-Fans sind jedoch komplett anderer Meinung. Namen wie Daniele Negroni, Wincent Weiss und Mike Singer sind hier ganz vorne mit dabei.

The Masked Singer
Schocknachricht für die Fans: Die Sendung „The Masked Singer“ wird auf Grund des Coronavirus aus dem Programm genommen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...