"Love" von Netflix

© Netflix
TV Serien
Gute Serien aus Europa und natürlich aus den amerikanischen Goldgruben in Sachen Fernsehkunst – HBO und Netflix – ob im TV, als Video-on-Demand oder im Stream, auf Sky oder Amazon, für Frauen oder für Netflix & Chill, findet ihr hier!  Unsere... Weiterlesen

Männer kennenlernen mit Anfang 30: Der komische erste Sex. Das ätzende Warten auf eine Nachricht. Das unwürdige Stalken des Dates über Social Media Kanäle. Ach, die neue Netflix-Serie "Love" von Judd Apatow, dem wir auch schon "Girls" zu verdanken haben, stellt all diese Hürden im Liebesleben junger Menschen wahnsinnig lebensecht dar. Und lustig. Und schmerzhaft! Toll! Wir haben "Love" an einem Tag mit Erkältung komplett durchgeguckt.

Denn neben den beiden Hauptdarstellern, dem "nice guy" Gus (Paul Rust, ebenfalls am Drehbuch beteiligt) und der wilden Mickey (Gillian Jacobs) tauchen liebenswerte Sidekicks auf und vor allem: Die Dialoge sind so gut! Die Musik ist so gut (Nineties-Kids werden es lieben. Es laufen The Breeders, man erinnert an den Tag, an dem Elliott Smith starb, Eddie Vedder singt auch...)! Und es geht schließlich um nicht mehr oder weniger als die Liebe! Unbedingt anschauen, ist seit Mitte Februar auf Netflix verfügbar!

Lade weitere Inhalte ...