Körpersprache Mann: Hände auf den Hüften

Körpersprache Mann: Hände auf den Hüften

© Bild: Getty Images
Körpersprache Mann

Körpersprache Mann

"Man kann nicht nicht kommunizieren", sagte schon Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick. Und wirklich wird ein Großteil unseres Auftritts unbewusst durch Gestik, Mimik und Körpersprache bestimmt. Wir sind dem Thema auf den ...
Weiterlesen

Oh oh, zwei Alpha-Männchen treffen aufeinander. Hier sehen wir Hollywood-Schauspieler Jack Nickolson (L.A. Lakers-Edelfan) und Doc Rivers, seines Zeichens Cheftrainer der Boston Celtics am Rande eines Basketballspiels der Lakers gegen die Celtics. Jack Nickolson imitiert die Körpersprache von Doc Rivers und stemmt seine Hände auch in die Hüften. Zwar bedeutet eine symmetrische Körpersprache Zusammengehörigkeit und das Vorhandensein einer gemeinsamen Basis. Bei Jack Nickolson und Doc Rivers kann man jedoch alleine wegen der Vereinszugehörigkeit davon ausgehen, dass es sich hier eher um ein "Platzhirsch-Gehabe" handelt.

Aus körpersprachlicher Sicht bedeuten in die Hüfte gestemmte Hände Selbstbewusstsein, Präsenz, Zugänglichkeit und Aufgewecktheit.

Lade weitere Inhalte ...