Kim Kardashian bringt ein Selfie-Buch heraus

Kim Kardashian bringt ein Selfie-Buch heraus

#ButFirstLetMeTakeASelfie - zu keinem anderen Star passt dieser Hashtag so gut, wie zu Kim Kardashian. Die Selfie-Queen gab sogar schon zu, Selfie-süchtig zu sein und schoss im einwöchigen Thailand-Urlaub angeblich über 1.200 Selbstportraits. Grund genug, aus der Sucht auch noch Kapital zu schlagen: Ende April 2015 bringt die geschäftstüchtige Kim Kardashian deshalb ein Selfie-Buch heraus, das es für schlappe 19,95 Dollar (etwa 14,90 Euro) zu kaufen geben wird. No Joke! Wir zeigen euch das das offizielle (und sehr freizügige) Buchcover und verraten, welchen Titel das Werk bekommt. Außerdem: Von diesen fünf Persönlichkeiten würden wir uns ein Selfie-Buch wünschen.

Coffeetable Book mit den besten Selfies

Bis zu 2,39 Millionen Likes bekommt Kim Kardashian allein auf Instagram für ihre geposteten Fotos. Knapp 25 Millionen Follower hat das TV-Sternchen dort und ist außerdem auf Twitter und Facebook täglich unterwegs. Ihre riesige Fanbase liebt die Einblicke in das Leben eines Reality-TV-Stars, die Kim Kardashian gerne gewährt. Da die Ehefrau von Rapper Kanye West allerdings soooo viele Selfies zu haben scheint, dass sie mit dem Posten gar nicht mehr hinterherkommt, werden ihre besten Selbstportraits jetzt zu einem Coffeetable Book zusammengestellt.

Kim Kardashian: "Selfish" Selfie-Buch

Ein Buch voller Selfies von Kim Kardashian? Richtig gelesen. Unter dem passenden Titel "Selfish" (also selbstsüchtig) wird das Buch am 28. April 2015 beim Verlagshaus Rizzoli New York in den USA in die Läden kommen. Jetzt erschien das offizielle Cover, das Kim Kardashian und ihre Brüste zeigt. Die Vermarktungsqueen selbst ist ganz verliebt in ihr Cover:

Vom Verlagshaus wird das Selfie-Buch mit folgenden Worten angepriesen: "Als Vorreiterin der Selfie-Bewegung beherrscht Kim Kardashian wie keine andere die Kunst, schmeichelnde und höchst persönliche Fotos von sich selbst zu schießen."

Wer sollte ein Selfie-Buch herausbringen?

Selfies schießen als Kunstform? Ist uns auch neu, aber für Kim Kardashian offensichtlich wirklich eine Angelegenheit, der sie mit größter Sorgfalt und Akribie nachgeht. Wenn jetzt durch Kim Kardashian also ein Selfie-Buch-Trend losgetreten werden sollte, hätten wir gerne von diesen fünf Persönlichkeiten ein Buch voller toller Selbstportraits:

► Questlove
► Duchess Catherine
Benedict Cumberbatch
► Zach Galifianakis
Dita von Teese

Von wem wünscht ihr euch ein Selfie-Buch?


Selfies - die coolsten Apps im Test

Selfies - die besten Selfie-Apps

Wir haben die coolsten bis dämlichsten (jawohl!) Selfie-Apps für iPhone, iPad und Co. einem Praxistest unterworfen: Welche Apps halten, was sie versprechen? Welche Selfies sind echt mal was Besonderes? Mit welchen Ap ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...