Karl Lagerfeld: Modeschöpfer stirbt mit 85 Jahren

- Sein Fehlen bei der Haute-Couture-Show von Chanel im Januar hatte bereits einige Spekulationen ausgelöst. Damals begründete man Karl Lagerfelds Abwesenheit mit Müdigkeit – heute ist der deutsche Designer im Alter von 85 Jahren in Paris verstorben. 

karl lagerfeld

Karl Lagerfeld, eine Ikone der Mode, die niemals in Vergessenheit gerät

Karl Lagerfeld ist am 19. Februar 2019 gestorben

Er war einer der größten Modeschöpfer unserer Zeit, ein Genie und eine schon zu Lebzeiten gefeierte Ikone, die aus der Modewelt kaum wegzudenken war. Karl Lagerfeld, der seit 1983 für die kreative Direktion von Chanel, Fendi und seiner eigenen Modemarke Karl Lagerfeld verantwortlich war, ist am Dienstag in Paris verstorben. Dies bestätigte am frühen Nachmittag das Modehaus Chanel in Hamburg, der Geburtsstadt des Chefdesigners. 

Karl Lagerfeld, der am Montag ins Krankenhaus als Notfall in Paris eingeliefert wurde, wurde 85 Jahre alt. Bereits seit Januar spekulierte die Modewelt über den Gesundheitszustand des Modezars, da sich dieser das erste Mal seit seiner Zeit als Kreativdirektor bei Chanel nicht auf der Haute-Couture-Show zeigte. Dies sei in 35 Jahren nicht ein einziges Mal vorgekommen. Das Modehaus begründete seine Abwesenheit lediglich mit einer Müdigkeit des Designers – die Spekulationen um seinen Gesundheitszustand rissen jedoch fortan nicht mehr ab. Auch auf einer Videobotschaft, die Karl Lagerfeld an seine Freundin und Kollegin Carine Roitfeld sendete, wirkte die Modelegende bereits erschöpft. Die Todesumstände des Designers sind derzeit noch nicht bekannt gegeben worden. 

Stars trauern um den größten Modeschöpfer unserer Zeit

Die Nachricht um den Tod verbreitet sich gerade weltweit in den Nachrichten und den Sozialen Medien. Stars wie Alexa Chung und Victoria Beckham äußerten sich bereits zum plötzlichen Tod von Karl Lagerfeld.

Die Britin schriebt unter ihren Post: "Rest in peace, Karl. I remember being so scared to interview you and yet you were in fact incredibly witty and generous. Thank you for inviting me to some of the most glamorous experiences of my life, it was an honour to know you. Oh yeah and thanks for the dry shampoo tip, will always think of you as I powder my wig. ❤️"

Auch Victoria Beckham verabschiedet sich auf Instagram mit warmen Worten von Karl Lagerfeld. Die Designerin schrieb: "So incredibly sad to hear this. Karl was a genius and always so kind and generous to me both personally and professionally. RIP "

Virginie Viard wird neue Chefdesignerin bei Chanel

Natürlich stellt sich alle Welt nun die Frage, wer ab sofort die kreative Führung von Chanel und auch Fendi übernehmen wird. So wünschen sich viele eine Frau an die Spitze der bekannten Modemarke, die 1910 in Paris gegründet wurde –  eine Frau, die den Fußstapfen der Gründerin Coco Chanel und jetzt auch Karl Lagerfeld gerecht werden kann. Nun wurde bestätigt, dass Fashion Studio Director Virginie Viard, die seit 1987 mit Karl Lagerfeld zusammen für Chanel arbeitete und ihm nicht von seiner Seite wich, den Posten übernehmen wird.