Jennifer Lawrence und Photoshop

Jennifer Lawrence und Photoshop

© Bild: FLARE Magazin, iodonna
Photoshop-Desaster

Die größten Photoshop-Desaster

Photoshop ist das digitale Botox Hollywoods: Falten werden glatt gebügelt, Kilos weggeschummelt und andere Schönheitsmakel ausradiert. Doch nicht immer arbeiten die Photoshop-Künstler sorgfältig. Plötzlich fehlt ein B ...
Weiterlesen

Jennifer Lawrence und Photoshop werden keine Freunde, schließlich spricht sich die Oscar prämierte Schauspielerin gegen die digitale Bildbearbeitung aus und hat das eigentlich auch gar nicht nötig. Aber ein bisschen hohlere Wangen und eine schlankere Hüfte werden doch wohl erlaubt sein, dachten sich die Bildbearbeiter beim Flare-Magazin, woe Jennifer Lawrence 2011 verschlankt das Cover schmückte und dessen GIF jetzt im Internet die Runde macht.

Und das zu Zeiten von Beyonces Flawless-Bewegung...

Lade weitere Inhalte ...