James Rodriguez von riesigem Insekt attackiert

Für Kolumbien war zwar im Viertelfinale gegen Gastgeber Brasilien bei der WM 2014 Schluss, doch ihr Shootingstar James Rodriguez hat zum Abschied nochmal für einen waschechten "WTF-Moment" gesorgt. Als er per Elfmeter den 1:2-Anschlusstreffer für Kolumbien erzielte, hatte er auf seiner rechten Schulter einen blinden Passagier dabei, wie Kamerabilder und Fotos beweisen. Ein riesiges, giftgrünes Insekt flog ihn aus dem Nichts an und blieb noch bis zum Torjubel auf ihm sitzen. Wir sagen "Iiihhh wie eklig!" und zeigen euch hier die Fotos der Insekten-Attacke.

© Bilder: Getty Images James Rodriguez mit einem riesigen Insekt auf dem Oberarm. Kein Photoshop-Fake.

Insekt auf James Rodriguez' Arm

Die Bilder vom überdimensionalen Insekt, das Kolumbiens Stürmer-Star James Rodriguez im Viertelfinalspiel gegen Brasilien anflog, gingen um die Welt. Twitter explodierte ob der absurden Situation, bei der Rodriguez wohl gar nicht bemerkte, was ihm da auf dem Oberarm saß.

Ein riesiges Insekt nimmt Kurs auf James Rodriguez' Oberarm.

Die schönsten Sixpacks der Fußballer
Die schönsten Sixpacks der FußballerAuf dem Fußballplatz wird uns Frauen oft auch optisch was geboten. Ob Sixpack, Waschbrettbauch oder einfach schön trainierte Körpermitte: Wir haben für euch die Fußballer bei der WM, EM, d...

 

Weiterlesen

Insekten-Attacke kein Photoshop-Fake

Videobilder und Fotos beweisen, dass es sich bei der Insekten-Attacke nicht um ein gephotoshopptes Bild handelt. James Rodriguez wurde schon während der Spielsituation vom fiesen Mutanten angeflogen.

Im Landeanflug: Der grüne Mutant auf James Rodriguez.

Ein Insekt, das beinahe die Länge des Oberarms des Stürmers hatte, ließ sich auf Rodriguez nieder und positionierte sich für den Torjubel nach dem verwandelten Elfmeter medienwirksam auf seinem geflexten Bizeps.

Prominenter Platz: Das Insekt macht es sich auf James Rodriguez gemütlich.

Was saß auf James Rodriguez' Arm?

Wo wir beim Anblick dieses Monster-Insekts den Brechreiz unterdrücken und uns vor Ekel schütteln müssen, hat James Rodriguez das Tier auf seiner Schulter noch nicht mal bemerkt. Kurz später machte es sich ohnehin vom Acker. Um welche Spezies es sich bei dem Flattermann handelt, ist noch nicht ganz klar. Brasilianische Kommentatoren vermuteten eine Laubheuschrecke oder eine sogenannte Esperanza (spanisch für "Hoffnung"). Wenn das Tier seinem Namen für den Rest der Spielzeit noch alle Ehre machen konnte, zum Sieg reichte es dann trotzdem nicht mehr.

Um welches Tier handelt es sich? Experten sind sich uneinig.

Das große Spielerfrauen Who's Who zum Mitreden
Spielerfrauen: Ann-Kathrin Brömmel, Cathy Hummels und Co. Hinter einem erfolgreichen Mann steht immer eine starke Frau. Oder eben eine hübsche. Oder eine, die beides ist. Besonders bei Fußballern stechen die Spielerfrauen i...

 

Weiterlesen

Seid ihr auch schon mal von einem Insekt attackiert worden?

Lade weitere Inhalte ...