Schlechteste literarische Sex-Szene gekürt

© Bild: Thinkstock
Beyoncé ungeschminkt

Shakiras neue Frisur - ein Bob

Wer mit wem und wo? Was war los in der Welt der Stars und Sternchen? Die Redaktion von Jolie.de fasst die brisantesten Promi-News für euch zusammen. Lust auf Gossip? Dann auf zum Showdown, hier ist unser Wochenrückblic ...
Weiterlesen

Ödipus, Seife, Dusche... Die britische Literaturzeitschrift "Literary Review" hat nun in London die schlechteste literarische Sex-Szene des Jahres gekürt - die Trophäe in Form eines Gipsfußes ging dieses Jahr an Autor David Guterson, der in seinem Roman "Ed King" eine mit Allgemeinplätzen gespickte Sex-Szene zwischen Mutter und Sohn beschreibt: Da wird der Sohn mit einem Stück Seife unter der Dusche penetriert, er kommt fünfmal innerhalb von 12 Stunden und natürlich packt Mama ihn nicht an den Penis, sondern an die "Familienjuwelen". Glückwunsch auch von uns!

Noch mehr sexuelle Klischees gefällig? Sex-Tipps, auf die wir gerne verzichten

Lade weitere Inhalte ...