Harrison Ford in "Indiana Jones"

Harrison Ford in "Indiana Jones"

© Bild: ddp images
Die verpassten Rollen der Stars

Die verpassten Rollen der Hollywood-Stars

Kristen Stewart und Bella Swan gehören untrennbar zusammen. Titanic ohne Kate Winslet und Leonardo DiCaprio? Das können wir uns heute nicht mehr vorstellen. Doch ursprünglich sollten nicht Kristen Stewart od ...
Weiterlesen

Indiana Jones und Harrison Ford gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Doch um ein Haar hätte ein anderer die Rolle des Dr. Jones bekommen.

Ursprünglich war Tom Selleck für die Rolle des Archäologen Dr. Jones in "Indiana Jones" vorgesehen: Er musste jedoch ablehnen, da er zu dieser Zeit bereits als Magnum in der gleichnamigen TV-Serie unter Vertrag war und diesen nicht brechen wollte. Schließlich ärgerte er sich aber maßlos, da sich der Drehstart von "Magnum" über sechs Monate verzögerte. Er hätte also ohne Probleme die Rolle des abenteuerlustigen Archäologen übernehmen können. Pech für Tom Selleck, Glück für Harrison Ford!

Letztendlich blieb Tom Selleck nur eine Parodie: In der Folge 159 von "Magnum" mit dem Titel "Legend of the Lost Ark" ist er mit Peitsche und Schlapphut im Einsatz.

Lade weitere Inhalte ...