HBO Serie Girls

© Getty Images
TV Serien
Gute Serien aus Europa und natürlich aus den amerikanischen Goldgruben in Sachen Fernsehkunst – HBO und Netflix – ob im TV, als Video-on-Demand oder im Stream, auf Sky oder Amazon, für Frauen oder für Netflix & Chill, findet ihr hier!  Unsere... Weiterlesen

Gute Serien, ganz neu: Nach der ersten Folge des HBO-Hits "Girls" waren wir süchtig! Das ist wie "Sex and the City" nur in Echt, also mit einem dicken Po, unrasiertem Intimbereich, langweiligem Sex, wildem Sex und schlecht bezahlten Praktika.

Schauspielerin Lena Dunham, die auch das Drehbuch zu "Girls" schrieb und sich hier auf dem Foto mit ihrem Team über einen Golden Globe 2013 freut, gibt in ihrer Serie alles.

Vier Frauen zwischen On-Off-Beziehung, Langzeitbeziehung, gar keiner Beziehung und One-Night-Stands versuchen, irgendwie mit dem Leben klar zu kommen. Dabei sind die Dialoge so ehrlich und die Szenen so realitätsnah, dass es weh tun kann - fände man sich nicht hier und da wieder, beispielsweise in dem Charakter von Marnie, die ihren Freund vor allem im Bett megalangweilig findet, aber einfach viel zu faul ist, Schluss zu machen.

Und auch können wir Hannah (Lena Dunham), die Hauptperson in "Girls" ganz gut verstehen, dass sie auf diesen wilden, ungehobelten Adam (Adam Driver) steht, der sich nach den netten Sex-Dates wochenlang nicht meldet. Guilty Pleasures in einer grandios guten Serie! Unbedingt ansehen. Und Hardcore Fans, bitte sagt uns: Ist Adam nicht sexy? Und gehören Hannah und Adam nicht auch irgendwie zusammen? Was meint ihr?

Gute Filme haben wir hier für euch

Lade weitere Inhalte ...