Jojo-Effekt: Warum gerade Schauspieler schnell ab - und zunehmen

© Bild: Getty Images

Jojo-Effekt

Das ewige Auf und Ab in Sachen Gewicht muten vor allem viele Schauspieler ihrem Körper für diverse Rollen zu. Denn zu schneller Gewichtsverlust hat meist den unbeliebten Jojo-Effekt zur Folge, da viele nach dem erfolgreichen Abnehmen gleich wieder in alte Ernährungsmuster zurückfallen. Das ist nur menschlich - aber leider nicht besonders gesund.

Renee Zellweger musste sich für ihre Rolle als Single Bridget Jones gleich zweimal die Kilos anfuttern - es sollen jeweils zehn Kilo gewesen sein, die sie nach den Dreharbeiten teilweise in Rekordzeiten von einem Monat wieder abhungerte. Gesund ist das nicht.

Hier sehen wir sie in den Jahren 2001 (ganz links, nach dem ersten "Bridget Jones" Teil und wie gesagt, zehn Kilo leichter als im Film), 2004 (während der Dreharbeiten zum zweiten Teil) und 2015.

Lade weitere Inhalte ...