Beyconces Wachsfigur in New York sieht ihr wenig ähnlich


Madame Tussauds: Die schönsten und schlimmsten Wachsfiguren

Madame Tussauds

Das Madame Tussauds Wachsfiguren Kabinett ist weltbekannt - benannt wurden die Museen nach Marie Tussaud (geborene Großholtz, 1761), die während der Französischen Revolution unter anderem Totenmasken von Geköpften anfertigen musste. ...
Weiterlesen

Kein Scherz, diese Wachsfigur bei Madame Tussauds in New York soll ein Ebenbild von Sängerin Beyoncé sein. Wir dachten zuerst an Shakira, Kate Hudson oder eventuell auch Britney Spears. Aber Beyonce? In den sozialen Netzwerken kursiert das Foto der Wachsfigur und neben jeder Menge hämischen Kommentaren, wird Madame Tussauds sogar Rassismus vorgeworfen. Wütende User haben den Hashtag #TussaudsSoWhite ins Leben gerufen, in Anlehnung an die #OscarsSoWhite-Kontroverse. Und tatsächlich, Beyonces Teint ist wirklich sehr rosig und auch die hellblonden Haare wirken eher deplatziert. Und auch Beys fehlende weiblichen Kurven sorgen für viele Diskussionen!

Lade weitere Inhalte ...