Ausschnitt zeigen beim White House Correspondant's Dinner

Ausschnitt: Wie viel Dekolleté ist zuviel?

© Bild: Getty Images

Ausschnitt - ab wann ist es zuviel?

Beim Korrespondenten-Dinner im Weißen Haus in Washington kommen Jahr für Jahr wichtige Journalisten und Celebritys zusammen. Dann wird gescherzt, gelacht und ein wenig ausgeteilt. Bei uns sagt man "Derbleckn am Nockherberg" dazu, in den USA heißt das White House Correspondents' Dinner neuerdings "Nerdprom": Nerds (die Journaille) gehen zum "Prom".

Während sich Nerds weltweit über diese Wortneuschöpfung aufregen, trifft es das Wort "Prom" ganz gut, denn die Stars versuchen, ihre Red-Carpet Roben auf Staatsempfangs-Niveau zu pimpen und sehen dann leider meistens aus wie Teenies in Taft bei ihrem Prom. Nun ja, mit etwas mehr Ausschnitt. Darum unsere Frage: Wieviel Ausschnitt ist okay im Weißen Haus? Seht und urteilt selbst!

Hayden Panettiere wirkte etwas verkleidet und konnte sich beim White House Correspondents' Dinner den Killer-Ausschnitt ihres Katherine Kidd-Kleids nicht verkneifen. Dazu die Heidi-Frisur, die ja, wie gesagt, am Nockherberg ganz knorke rüberkommt, aber im Weißen Haus ein wenig verkleidet wirkt.

Alles zum Thema Busen hier

Lade weitere Inhalte ...