Die Hand Gottes

Die Hand Gottes

© Bild: ddp images
WM-Wissen: Das sind die wichtigsten Fußball-Facts zum Angeben!

Fußball-Facts zum Angeben

Ob beim Public Viewing oder zuhause vor dem TV: Wir alle wissen, wie gerne Männer mit ihrem "Fußballwissen" prahlen. Nicht mit uns! Wir haben für euch über 20 Fußball-Facts mit denen ihr die Jungs locker in die Tasche steck ...
Weiterlesen

Immer wieder wird während Fußballspielen von der legendären "Hand Gottes" gesprochen. Keinen Plan, was das bedeutet? Wir klären euch auf!"Die Hand Gottes" kam zum Einsatz, als Argentiniens Stürmer-Legende Diego Maradona beim Viertelfinal-Sieg gegen England bei der WM 1986 das 1: 0 per Hand erzielte. Der Schiedsrichter sah's nicht und erkannte das Tor an. Nach dem Spiel erklärte Maradona: "Es war ein bisschen die Hand Gottes und ein bisschen Maradonas Kopf". Später wurde Argentinien gegen Deutschland Weltmeister. Erst 2005 gab Maradona zu, den Ball per Hand ins Tor geleitet zu haben.

Lade weitere Inhalte ...