Wie oft hast du Sex? So oft pro Woche ist es laut Studie normal

Wie oft hast du Sex? So oft pro Woche ist es laut Studie normal

Wie oft hast du Sex? Wie viel Sex ist „normal“ und ab welchem Alter wird es weniger? Eine Studie will es herausgefunden haben!

Verliebtes Paar knutschend
© Pexels
Wie oft hast du Sex? Eine Studie deckt auf, wie oft Sex pro Woche "normal" ist. 

Wie oft pro Woche ist eigentlich Sex normal?

Nun ja, das ist alles Auslegungssache. Fast jeder von uns hat sich diese Frage schon mal im Kopf gestellt, ob das eigene Sexleben wirklich „normal“ ist, man wenig Sex oder verhältnismäsig viel Sex hat. Wie viel Sex ist denn normal und stimmt alles zwischen dir und deinem/deiner Liebsten? Fakt ist, dass wir mit zunehmendem Alter weniger Sex haben. Hier kommt die interessante Statistik, die die Tendenz festhält und das Sexverhalten nach Alter sortiert hat:

Wie oft hast du Sex? Das sagt die Studie...

Wissenschaftler an der Universität in Indiana haben sich zum Thema Sexualität und Partnerschaft beschäftigt. Während ihrer Studie sind sie auf sehr interessante Ergebnisse zu unserem Sex-Verhalten gestoßen.

  • Junge Menschen ab dem 18. Lebensjahr bis zum 29. Jahr haben im Schnitt etwa 2,15 Mal die Woche Geschlechtsverkehr. Das sind in Summe etwa 112 Schäferstündchen im Jahr.
  • 30- bis 39-Jährige haben etwa 68 Mal Sex im Jahr. Das sind etwa 1,65 Mal Sex in der Woche.
  • Über 40-Jährige haben etwas weniger Sex im Jahr. Der Schnitt liegt hier bei etwa 69 Mal jährlich. Pro Woche haben also Ü-40-Jährige etwa 1,33 Mal Sex pro Woche.
  • 50-Jährige haben wieder mehr Sex! Die Altersgruppe wird wieder etwas aktiver im Bett. Grund dafür sind die Lebensumstände. Während die meisten von uns zwischen 30 und 40 Jahren eine Familie gründen, die Karriere noch unter einen Hut kriegen wollen und an ihrer eigenen Selbstverwirklichung arbeiten, sind die 50-Jährigen meist schon dort angekommen, wo sie hinwollen. Übrigens: Viele Frauen ab 50 Jahre sind übrigens total fein damit, wenn sie weniger Sex haben. Einige von ihnen verspüren wenig bis gar keine Lust auf Sex mehr. Männer sind da tatsächlich ähnlich gestrickt!

Sollte ich mir Sorgen machen, wenn ich mehr oder weniger Sex habe, als die Studie es hier besagt?

Nein! Solange du dich mit deiner sexuellen Aktivität gut fühlst und du es in vollen Zügen genießen kannst, solltest du dir keinen Kopf darüber machen. Sex gehört zur schönen Nebensache der Welt und jeder von uns zelebriert die Sexualität auf seine eigene Art und Weise. Sex kann die Beziehung zwischen zwei Verliebten verstärken, zusammenschweißen und beflügeln. Doch auch Langzeit-Paare, die weniger Sex haben, führen natürlich auch gesunde Beziehungen. Wenn dich etwas an deinem Sexleben stört, solltest du mit deinem Partner, deiner Partnerin darüber sprechen, denn: Die Kommunikation ist der Schlüssel zum Glück!

Coronavirus Sexleben der Deutschen
Der Sex der Deutschen wurde durch das Coronavirus stark beeinflusst. Wie hat sich das Liebesleben der Paare und Singles verändert?  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...