Orgasmische Meditation

© iStock
Der stehende Doggy
Die Missionarsstellung kennt so gut wie jeder, doch habt ihr schon mal die Elefantenstellung ausprobiert? Oder etwas von der blühenden Orchidee gehört? Nein? Super! Denn hier verraten wir euch weniger bekannte Sexstellungen aller Art, die euch... Weiterlesen

Orgasmische Meditation (OM) ist eine Klitoris-Massage und verspricht einen 15-minütigen orgasmischen Zustand. Viele wissen nicht, dass es einen wichtigen Unterschied zwischen dem Höhepunkt und dem sogenannten orgasmischen Zustand gibt. Der Höhepunkt ist eine sekundenlange, körperliche Erfahrung - das orgasmische Lebensgefühl bedeutet Bewusstsein.

So klappt die orgasmische Meditation: Die Klitoris-Massage klappt nur zu zweit - sie liegt auf dem Rücken, die Knie fallen locker nach außen und werden auf Kissen gepolstert. Sie ist hüftabwärts nackt - der Partner bleibt komplett angezogen, setzt sich seitlich neben sie und stellt einen Wecker auf 15 Minuten. Sobald sie das "Go" gegeben hat, streicht der Partner sanft mit seinem Zeigefinger über das obere, linke Viertel ihrer Klitoris (1-Uhr-Position, von unten gesehen) - hoch und runter - und das exakt 15 Minuten lang.

Hier geht's zur Step-by-Step Anleitung:

Wichtige Fakten, die ihr zur Scheide kennen sollte: Vagina

Lade weitere Inhalte ...