Mingle: Halb Single, halb Beziehung

- Dass eine Beziehung heutzutage nicht einfach nur mit einem Kuss oder Sex besiegelt ist, ist klar. Wenn die Verhältnisse nicht klar geregelt sind, bleibt stets die Frage: Führen wir eigentlich eine Beziehung oder nicht? Ein Phänomen, das einen Namen trägt: Mingle. Mingles lassen  sich zwar zunächst gerne auf eine Person ein, vor tieferen Gefühlen und Bindungen schrecken sie jedoch zurück. Doch was genau bedeutet das Phänomen? Wir verraten es euch!

Ihr führt eine Beziehung aber irgendwie doch nicht? Dann seid ihr vermutlich in einer Mingle-Beziehung!

Ihr führt eine Beziehung aber irgendwie doch nicht? Dann seid ihr vermutlich in einer Mingle-Beziehung!

Was ist ein Mingle?

Single but looking to mingle? Diesen Begriff haben wir vielleicht alle schon einmal gehört – er umfasst schließlich einen Dating-Trend, der die Generation Tinder und Co. wohl ganz gut beschreibt. "Mingle“ ist dabei eine Mischung aus den englischen Begriffen "mixed“ und "single“, ein Mischverhalten aus Single und Beziehungsdasein. Der perfekten Dating-Form für alle Menschen mit Bindungsangst also! Das Einlassen auf bloß einen Partner, das sich öffentlich zu ihm zu bekennen – für viele heutzutage undenkbar.

Denn für Mingles ist der Gedanke an eine langfristige Bindung eine Horror-Vorstellung. Mingles lassen lieber eine entspannte Unverbindlichkeit walten. Bei Mingles geht es zwar um mehr als die sogenannte "Freundschaft Plus“ – denn das Verhalten ist beziehungsähnlich – bloß ohne Verpflichtungen. Man trifft sich, unternimmt gemeinsam Dinge, verhält sich wie in einer Partnerschaft. Doch offen dazu stehen? Das kommt nicht in Frage.

Mingles leiden an Bindungsangst

Der Grund, warum sich Mingles nicht einlassen können: Bindungsangst. Gründe dafür gibt es viele: schlechte Erfahrungen in der Kindheit oder mit vorherigen Lebensgefährten sind nur einige davon. Das Resultat ist jedoch immer dasselbe: Die Vorstellung, einen Partner zu finden und sich langfristig an ihn zu binden, ist für den Mingle einfach nur einengend.

4 Vorteile von Beziehungen für die "Generation Beziehungsunfähig"

Frau vor Sonnenuntergang
Gemeinsam ist man weniger allein!
Artikel lesen

Mingles sind ständig auf der Suche nach einem besseren Partner

Zum Teil liegt das auch an der steigenden Optimierungstendenz in unserer Gesellschaft. Die Möglichkeiten, mögliche Partner kennen zu lernen scheinen schier unendlich. Jeder möchte sich selbst verwirklichen, den besten Job ausüben, die beste Beziehung führen. Vielleicht wartet irgendwo da draußen doch noch jemand, der aufregender ist und besser zu mir passt? 

Single like a pringle? Das könnte euch auch interessieren:

Studie: Intelligente Frauen bleiben länger Single

Schöne Singles bleiben häufiger allein?