Laut Studie: Darum macht Rotwein mehr Lust auf Sex

Laut Studie: Rotwein macht mehr Lust auf Sex!

Dass Alkohol unsere Lust auf Sex steigert, wurde wissenschaftlich bewiesen! Rotwein scheint der Übeltäter zu sein, der unsere sexuelle Lust ankurbelt. Wie es sich bei Männern und Frauen dabei unterscheidet, erfährst du jetzt. 

Vielleicht kennst du das auch: Man trinkt ein Glas Wein und fühlt sich schon bald etwas flirty. Man hat Lust auf heiße Momente, innige Küsse und intensive Berührungen. Damit bist du nicht alleine: Wissenschaftler haben bestätigt, dass ein oder zwei Gläser Alkohol die Lust auf Sex deutlich steigern. Doch dabei ist eine Sache interessant: Nicht jede Alkoholsorte wirkt als natürlicher Lust-Booster. Vor allem eine Sorte Alkohol sorgt dafür, dass wir richtig in Stimmung kommen. Was Rotwein genau mit uns macht und wieso das unsere sexuelle Lust ankurbelt?

Luststeigerung durch Rotwein

Laut einer Studie aus Florenz, die im Santa Maria Nuova Krankenhaus durchgeführt wurde, haben die Mediziner festgestellt, dass Rotwein nicht nur gut für das Herz ist. Es kann Gedächtnisverluste vorbeugen und das Risiko für Diabetes senken – wow! Und jetzt zur schönen Nebensache: Die Mediziner stellten auch fest, dass der Konsum von Rotwein die sexuelle Lust erhöht! Frauen sind eher davon betroffen als Männer. 

Bereits nach einem, aber spätestens nach dem zweiten Glas rotem Wein tritt die Lust verstärkt auf. Die Forscher haben rund 800 Frauen zwischen 18 und 50 Jahren befragt. Das Ergebnis: Eine Frau, die häufiger zum Rotweinglas greift, ist sexuell deutlich aktiver als diejenige, die weniger Alkohol konsumiert.

Frauen flirten aktiver und umgarnen den Mann viel offensiver. Schuld daran sind aber die im Rotwein enthaltenen Polyphenole. Diese Antioxidantien sorgen dafür, dass unser Körper stärker durchblutet wird. Ganz besonders unsere erogene Zone. Mhhh…

Steigert Rotwein die Sexlust bei Männern?

Männer sind übrigens auch davon betroffen. Zwar nicht so stark wie wir, aaaaaaber der pflanzliche Farbstoff, der sogenannte Quercetin, fördert die Ausschüttung des Sexualhormons Testosteron. Die Mediziner sollen wohl einen doppelt so hohen Testosteron-Wert im Blut der Rotwein-Trinker festgestellt haben, als bei denen, die sich lieber ein helles Weizenbier gönnen. 

Das heißt jetzt aber nicht, dass wir vermehrt Rotwein trinken sollen! Abgesehen von den positiven gesundheitlichen Aspekten, die hier aufgezählt werden, soll Rotwein natürlich ein Genussmittel bleiben, was wir uns gern mal nach dem Feierabend gönnen! Die sexy Wirkung gilt nämlich tatsächlich nur für die ersten beiden Gläsern Rotwein. Danach könnte eher das Gegenteil eintreten: Man wird schnell müde und hat im Bett mehr Lust auf Schlummern statt auf Sex.

Noch mehr heiße Themen:

Squirten: So funktioniert die weibliche Ejakulation beim Sex

Darauf solltest du beim Outdoor-Sex achten und diese 4 Orte sind die besten

Sex nach Plan: Warum du mehr geplante Sex-Dates ausmachen solltest

Verwendete Quellen: beziehungsweise-magazin.de, glomex.com

Cuckold sieht beim Fremdgehen zu
Beim sogenannten Cuckolding handelt es sich um eine Sexpraktik aus der Fetisch-Szene. Wie genau es funktioniert, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...