Körpersprache verstehen und einsetzen – so funktioniert‘s

Körpersprache verstehen und einsetzen – so funktioniert‘s

© Bild: Dove

Körpersprache im Privatleben ? Kopf aufstützen

Eine positive Körpersprache ist wichtiger, als wir bis jetzt dachten! Laut einer neuen Studie bestimmt die Körpersprache zu 55 Prozent unsere Kommunikation. Das bedeutet: Um auf unser Gegenüber positiv zu wirken, kommt es nicht nur darauf an, was wir inhaltlich sagen, sondern vor allem darauf, wie wir dabei wirken! Wie ihr eure Körpersprache gezielt in verschiedenen Gesprächssituationen einsetzen könnt und welche "Körpersprache-Fallen" es gibt, zeigen wir euch in den folgenden Beispielen.

Eure Gestik: Ihr sitzt zusammengesunken da, einer eurer Arme liegt auf dem Tisch, ihr stützt das Kinn schwer auf die Hand des anderen Armes.So wirkt ihr: gelangweilt. Was euer Gegenüber euch erzählt, scheint so uninteressant zu sein, dass ihr ausseht, als ob ihr gleich einschlafen würdet.

Lade weitere Inhalte ...