Im Alltagsstress keine Zeit für Sex? So einfach lässt sich das ändern

Betroffen sind vor allem langjährige Partnerschaften, die der Alltag eingeholt hat. Die Rede ist von stressbedingter Sexunlust. Wie einfach ihr das Feuer wieder entfachen könnt, verraten wir euch hier. 

© Unsplash

Im Alltag fehlt die Zeit für Sex? Mit unseren Tipps garantiert nicht mehr.

Am Anfang war doch alles noch so aufregend: Ein romantisches Dinner-Date bei Kerzenschein, Schmetterlinge im Bauch, heiße Küsse und dann der unvergessliche, wilde Sex

Normal ist es auch, dass es nicht immer so wie am Anfang bleiben kann – doch schade irgendwie trotzdem. Hält die Beziehung an und Paare entscheiden sich für das gemeinsame Leben in einer Wohnung, kehrt schnell der Alltag ein. Zwischen Haushalt, Büroroutine und Wochenendverabredungen mit Freunden, bleibt immer häufiger keine Zeit mehr für ruhige Momente und Zweisamkeit. Zu kommt oft die Unlust auf Sex, der eigentlich ein wichtiger Bestandteil einer intakten Beziehung ist. 

Sex in den Alltag integrieren

Wie ihr die Lust auf Sex trotz chaotischen Alltags wieder steigern könnt und wie ihr euch mehr Zeit und Raum für die schönste Nebensache der Welt schafft, verraten wir euch in nur drei Punkten. 

© Unsplash

Sich Zeit für einander zu nehmen, ist der Schlüssel für eine harmonische Beziehung.

3 Tricks, wie ihr euer Liebesleben besser in den Alltag integrieren könnt

  1. Nicht zu viel nachdenken, sondern TUN

    Grübel nicht zu lange nach, ob jetzt gerade der passende Zeitpunkt für Sex ist. Allein der Gedanke daran sollte euch ein Zeichen genug sein, dass ihr offenbar Lust habt. Und wann es passend ist und wann nicht, das entscheidet ihr ganz allein. Also: Nicht so viel nachdenken, sondern einfach genießen.

  2. Neues ausprobieren

    Mit Sicherheit hat jedes Pärchen eine Lieblingsstellung beim Sex, in der es richtig in Stimmung kommt. Doch wenn man jedes Mal schon weiß, was einen erwartet, kann dies schnell zu Eintönigkeit und so zu Unlust führen. Wie wäre es mal mit einer anderen Stellen, einem neuen Ort oder sexy Dessous? Egal was ihr bevorzugt, die Hauptsache ist, dass ihr es schafft, Abwechslung in euer Liebesleben zu bringen. 
     
  3. Ein Zeitfenster schaffen 

    Schafft euch Platz im Kalender für Sex und Zweisamkeit. Was vielleicht im ersten Moment total unerotisch klingen mag, kann in Wahrheit eine wirkliche Hilfe sein – sich bewusst eine Auszeit füreinander zu nehmen. Wie oft ihr feste Termine mit eurem Partner vereinbart, solltet ihr besser vorher besprechen. 
Sexy Unterwäsche
Sexy Unterwäsche macht jede Frau zur sinnlichen Verführerin. Wir haben für euch die schönste Unterwäsche zum Verführen und Wohlfühlen rausgesucht und stellen nun unsere Lieblinge vor! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...