Intimpflege: Intimhygiene Frau

© iStock
Blasenentzündung: 15 Facts & Mythen
ZystitisBei einer Blasenentzündung, in der Fachsprache auch Zystitis genannt, handelt es sich um eine Infektion der Harnwege, die durch Bakterien verursacht wird. Am häufigsten sind Frauen betroffen, da die weibliche Harnröh...

 

Weiterlesen

Klingt zwar selbstverständlich, wird aber nicht immer eingehalten: Intimpflege! Fakt ist: Wer sich nach dem Toilettengang von hinten nach vorne abwischt, riskiert, dass Bakterien vom After in die Scheide und damit in die Harnröhre gelangen. In die Harnröhre aufsteigende Bakterien aus dem After sind mit der häufigste Grund für Blasenentzündungen. Immer von vorne nach hinten abtrocknen!

Intimpflege oder -hygiene ganz allgemein meint die (spezielle) Körperpflege im Intimbereich. Hier gibt es ein paar Tipps, damit unten rum immer alles frisch bleibt: Beispielsweise sollte die Vagina nicht mit üblichen Seifen, sondern nur mit Wasser oder einer sehr milden Lotion (gibt es auch in der Apotheke speziell für den Intimbereich) gewaschen werden, um das Milieu zu erhalten und damit auch eine Infektion zu vermeiden.

Lade weitere Inhalte ...