Was ist Glück? IKEA-Möbel aufzubauen, ohne dass eine Schraube übrig bleibt

© Bild: Thinkstock
Was ist Glück?

Was ist Glück? In eine Butterbreze beißen

Was ist Glück? Eine handgeschriebene Postkarte! Ein Pflaster auf wunden Fersen! Ein Stück Rhabarberkuchen! Eine grüne Ampel oder ein lange nicht gehörtes Lieblingslied: Hier verraten wir regelmäßig, was uns ...
Weiterlesen

Das kennt ihr auch, oder? Der Aufbau von IKEA-Möbeln ist geprägt vom Versuch und Irrtum-Prinzip - und selbst nach mehrmaligem Wieder-auseinander-Schrauben bleibt meist eine Winkel-Eck-Muffe oder was auch immer übrig, die einem das Gefühl gibt, ein Versager zu sein. Wenn das Restestück mal nicht mahnend neben dem fertigen Regal liegt, wissen wir "So fühlt sich Glück an!"

Und doch warten wir jedes Jahr wieder wie bekloppt auf den Ikea-Katalog

Lade weitere Inhalte ...