HIV: Selbsttest für zu Hause

HIV: So funktioniert der HIV-Selbsttest zu Hause

Seit Oktober 2018 sind HIV-Selbsttests für Zuhause zugelassen. Wie der HIV-Test funktioniert und wo ihr ihn kauft, erklären wir euch. 

Verliebtes Paar am Meer Hand in Hand
© Pexels
Habt ihr schon mal einen HIV-Test gemacht? Wir erklären euch, was ihr beim Selbsttest zu Hause beachten müsst!

Eine HIV-Infektion lässt sich durch die richtige Verhütung beim Sex vermeiden. Doch was ist, wenn zwischen zwei Menschen eine ernsthafte Beziehung entsteht und das Kondom weggelassen werden möchte? In solchen Situationen ist es nie von Nachteil, einmal einen HIV-Test zu machen und sich zu testen. Wem das vor Ort beim Arzt zu unangenehm ist, kann seit Oktober 2018 diesen HIV-Selbsttest nun auch in seinem Zuhause machen. 

Wo kann ich einen HIV-Selbsttest kaufen?

In der Regel sind die Tests ohne ärztliches Rezept in der Drogerie, Apotheke oder online erhältlich. So kann man den Test ganz anonym von zu Hause aus machen. Die Kosten werden für den HIV-Test nicht von der Krankenkasse übernommen. 

Was muss ich beim Kauf beachten?

Um sicher zu stellen, dass der HIV-Test auch wirklich zuverlässig ist, sollte man auf die Qualität und einige wichtige Merkmale achten. Die Deutsche-Aids-Hilfe hat dazu wichtige Punkte veröffentlicht, die beim Kauf beachtet werden sollen: 

  • Der Selbsttest muss das CE-Zeichen tragen
  • Der HIV-Test muss in Europa zugelassen sein
  • Muss eine Sensitivität von fast 100% nachweisen können
  • Eine detaillierte Gebrauchsanweisung, die für den Laien verständlich beschrieben ist
HIV Selbsttest Exacto
© Amazon | Hersteller
Dieser HIV-Selbsttest von Exacto wird von der Deutschen Aids Hilfe empfohlen und kann hier direkt gekauft werden.

Der Exacto HIV-Selbsttest verspricht eine 99,9 prozentige Zuverlässligkeit. Dieser Selbsttest von Exacto entspricht allen gültigen EU-Richtlinien und wurde durch die Medizinpoduktverordnung zugelassen. 

Hier könnt ihr euch den HIV-Test für Zuhause für etwa 26 Euro bestellen.

Wie wende ich den HIV-Selbsttest richtig an?

Es genügt schon ein kleiner Bluttropfen, um innerhalb von zehn Minuten eine HIV-Infektion feststellen zu können. Ist der HIV-Selbsttest negativ, so kann davon ausgegangen werden, dass der Betroffene nicht infiziert ist, vorausgesetzt, der letzte Risikokontakt ist länger als drei Monate her. 

Der Bluttropfen wird aus dem Finger entnommen. In der Packung sind eine Stechhilfe und eine Lanzette enthalten. Lest aber vorher die Gebrauchsanweisung genauer durch, bevor ihr mit dem Test beginnt. Der Hersteller empfiehlt, eine Stoppuhr bereit zu legen. Der HIV-Test ist dazu ausgelegt, die HIV-Antikörper 1 und 2 zu erkennen. Das Ergebnis vom HIV-Test wird aus den farbigen Streifen im Ablesefenster entnommen. Zone C steht für Control (deutsch Kontrolle) und T für Test. Falls ihr euch unsicher mit dem Ergebnis seid, solltet ihr einen Arzt kontaktieren. 

Exacto HIV Test Anleitung
© Amazon | Hersteller
Schritt für Schritt wird in der Anleitung erklärt, wie der HIV-Selbsttest in den eigenen vier Wänden angewandt wird. 

Für wen eignet sich der HIV-Test?

Dieser Selbsttest richtet sich an alle Personen, die Geschlechtsverkehr haben oder in ihrem Leben einer Ansteckungsgefahr ausgesetzt sind, wie beispielsweise dem ungeschützen Sex. Auch ein intravenöser Drogenkonsum kann zu einer HIV-Infektion führen. 

Sextrend Hummingbird
Ein neuer Sextrend mit Orgasmus-Garantie erobert die Betten: Hummingbird! Was das Besondere an dieser Stellung ist und ab wann sie gefährlich wird, erklären wir. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...