Trockener Handjob

© iStock
Handjob: Tipps & Tricks
In der Liebeswelt wird der gute alte Handjob, der übrigens als "schwedischer Sex" bezeichnet wird, eindeutig unterschätzt! Ob als kleines Vorspiel oder für einen Quickie zwischendurch: Mit den richtigen Tipps und Tricks wird euer Liebster Stoßgebete... Weiterlesen

Selbst ist der Mann

Beim trockenen Handjob legt der Mann ein oder zwei Finger um den Schaft des Penis und bewegt dann mit einer reibenden Bewegung die gesamte Vorhaut rauf und runter. Die Finger sind zwar fest um den Schaft geschlossen, aber die elastische Vorhaut sorgt dafür, dass die Finger glatt über das untenliegende Gewebe gleiten.

Besonders lustvoll wird es für ihn, wenn die Finger sich über den hochempfindlichen Teil des Penis, namens Frenulum, bewegen. Ja, richtig gehört: Frenulum - das Wort solltet ihr euch merken und am besten auch, wo es sich befindet. Der Magic Point des Mannes befindet sich direkt unter den Eichel, seitlich am Schaft, an der dem Bauch abgewandten Seite. Hier lohnt es sich besonders Fingerspitzengefühl zu beweisen...

Übrigens: Bei beschnittenen Männern kommt diese Art des Handjob natürlich nicht in Frage!

Lade weitere Inhalte ...