Fake Buchcover in der U-Bahn: witzigster Social Suicide

Ihr wollt euch mal so richtig blamieren? Habt Bock auf Social Suicide im öffentlichen Raum? Dann haben wir eine ganz hervorragende Idee für euch: Macht es wie dieser junge Mann in dem wohl witzigsten Video der Woche, der Buchcover fakte - und zwar mit richtig peinlichen Titeln "101 Penis-Verlängerungs-Tipps für unterwegs" und dergleichen mehr. Wer sich bislang ein wenig für "Fifty Shades of Grey" genierte, erfährt hier eine neue Dimension der (Fremd-) Scham...

© Screenshot: Youtube.com / The Chortle Wer sich mit einem Buchcover, das groß und unübersehbar "101 Penis Legthening Tips" anpreist, in die U-Bahn setzt, dem gebührt Respekt für seine DGAF-Einstellung!

Na, fühlt ihr euch inspiriert?

Phantombilder aus der Literatur

Phantombild von Captain Ahab

Der Filmemacher und "Digital Artist" Brian J. Davis nutzt auf seinem Tumblr The Composites eine handelsübliche Zeichensoftware, um Phantombilder zu erstellen - von Personen anhand ihrer Beschreibung in großen Romanen. Un ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...