Was tun bei vergessener Antibabypille?

Was tun bei vergessener Antibabypille?

Moderne Frauen haben ein vielbeschäftigtes Leben, was bedeutet, dass Frau es manchmal leicht vergessen kann, die Antibabypille jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen. Wenn Sie jedoch noch keine Kinder planen, kann eine verpasste Pille doch zu einer großen Sorge werden.

© Unsplash Was passiert, wenn ich die Antibabypille vergesse? Was kann ich tun?

Was passiert also, wenn Sie die Pille vergessen haben? Bedeutet dies eine automatische Schwangerschaft und eine absehbare Zukunft mit Windeln und Babybrei? Keine Panik. Wir erklären Ihnen, welche Schritte im Ernstfall abhängig von der Art Ihrer Pille zu unternehmen sind.

Kombipille und Minipille

Im Allgemeinen gibt es zwei Haupttypen von Antibabypillen. Die sogenannte Kombipille und die Minipille. Für diejenigen unter Ihnen, die von Beruf keine Ärzte sind und daher mit diesen Begriffe vielleicht auf den ersten Blick nichts anzufangen wissen, erklären wir den Unterschied zwischen beiden Präparaten: Kombinierte orale Kontrazeptiva enthalten sowohl die Hormone Östrogen als auch Gestagen. Die Minipille hingegen ist eine reine Progestin-Pille. Das bedeutet, Sie enthält ausschließlich das Hormon Progestin. 

Kann die Kombipille noch nachträglich eingenommen werden?

Wenn Sie den geplanten Zeitpunkt, Ihre Pille einzunehmen nur um wenige Stunden verpasst haben, müssen Sie sich in der Regel keine Sorgen machen. Eine Pille, die innerhalb von drei Stunden nach dem geplanten Zeitpunkt eingenommen wird, gilt nämlich noch als pünktlich. Die Pille ist in diesem Fall voll wirksam.

Eine Pille, die 3 bis 24 Stunden nach dem geplanten Zeitpunkt eingenommen wird, wird als spät angesehen. Wenn bereits 3 bis 24 Stunden vergangen sind, seitdem Sie die Pille eingenommen haben, können unter Umständen zusätzliche Maßnahmen ratsam sein. Hierbei kommt es auch darauf an, zu welchem Zeitpunkt im Zyklus eine Pille vergessen und zu spät eingenommen wurde. Eine Notfallverhütung wie die Pille danach ist normalerweise nicht erforderlich, kann jedoch in Betracht gezogen werden, wenn die Pillen früher im Zyklus oder in den Tagen 15 bis 21 des vorherigen Zyklus verpasst wurden. 

Sprechen Sie bei Fragen rund um die Antibabypille im Zweifelsfall mit Ihrem Arzt. Nehmen Sie Ihre Pille trotzdem ein, sobald Sie sich daran erinnern, auch wenn das bedeutet, dass Sie zwei Pillen an einem Tag einnehmen müssen. Die regelmäßige späte Einnahme Ihrer Pille wird nicht empfohlen. 

Ab wann gilt eine zu spät eingenommene Kombipille als verpasst?

Eine Pille, die 24 bis 48 Stunden nach dem geplanten Zeitpunkt eingenommen wird, gilt als verpasst. Nehmen Sie die vergessene Pille so schnell wie möglich ein, auch wenn dies bedeutet, dass Sie zwei Pillen an einem Tag einnehmen. Nach wie vor ist eine Notfallverhütung normalerweise nicht erforderlich, sie kann jedoch in Betracht gezogen werden, je nach dem wo in Ihrem Zyklus Sie sich befinden. Wenn Sie sich Sorgen machen, lohnt es sich, mit einem Arzt zu sprechen.

Mehrere Pillen verpasst?

Wenn Sie zwei oder mehr Pillen verpasst haben, nehmen Sie so bald wie möglich die letzte verpasste Pille ein, sobald Sie sich daran erinnern, auch wenn Sie zwei Pillen an einem Tag einnehmen müssen. Nehmen Sie jedoch nicht mehr als zwei Pillen an einem Tag ein. Sie können zusätzlich verpasste Pillen wegwerfen.

Wenn Sie eine Pille verpassen, wird dringend empfohlen, für die nächsten sieben Tage eine zusätzliche sichere Verhütungsmethode wie Kondome zu verwenden, während Sie mit Ihrer Zyklusroutine fortfahren und die verbleibenden Pillen in Ihrer Packung rechtzeitig einnehmen.

Was tun, wenn Sie die Einnahme der Minipille vergessen haben?

Eine Minipille, die innerhalb von drei Stunden außerhalb der geplanten Zeit eingenommen wird, gilt als spät. Eine Minipille, die mehr als drei Stunden nach dem geplanten Zeitpunkt eingenommen wird, gilt als nicht eingenommen. Auch für die Minipille gilt in beiden Fällen: Wenn Sie eine Pille zu spät einnehmen, sollten Sie sie trotzdem einnehmen, sobald Sie sich daran erinnern. Nehmen Sie jedoch nie mehr als zwei Minipillen innerhalb eines Tages ein. 

Der Schutz vor Empfängnis ist nach einer vergessenen Minipille nicht mehr zu hundert Prozent gegeben. In den nächsten 48 Stunden nach vergessener Minipille müssen Sie deshalb zusätzlich eine sichere Verhütungsmethode wie zum Beispiel Kondome anwenden. Sie gelten erst dann als schwangerschaftsgeschützt, wenn Sie Ihre Pillen mindestens zwei Tage lang richtig eingenommen haben.

Die Pille danach

Die Notfallpille wird auch als "Pille danach" bezeichnet. Sie wird angewendet, um eine Schwangerschaft zu verhindern, wenn ungeschützter Geschlechtsverkehr stattgefunden hat, zum Beispiel, weil ein Kondom gerissen ist oder orale Kontrazeptiva nicht ordnungsgemäß eingenommen wurden. Empfängnisverhütung in durch Einnahme der Notfallpille wird in der Regel dann empfohlen, wenn Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten, nachdem Sie Ihre Pille vergessen haben und bevor Sie Ihre Pille mindestens zwei Tage lang richtig eingenommen haben.

Die Pille danach wirkt in etwa 85 Prozent der Fälle, um eine Schwangerschaft nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr zu verhindern. Ein Notfallpräparat mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat verhindert eine Schwangerschaft wirksamer als die Notfallpille mit dem Wirkstoff Levonorgestrel.

Die Notfallpille sollte so bald wie möglich nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr eingenommen werden und kann je nach Art der Pille noch bis zu 4 oder 5 Tage nach dem Verkehr eingenommen werden. Sprechen Sie in diesem Fall auf jeden Fall mit einem Arzt, einer Krankenschwester oder einem Apotheker.

Durch die Einnahme der Pille danach kann sich die Blutungsmenge Ihrer nächsten Periode verändern. Ihre Periode kann sich auch verspätet oder früher einstellen. Wenn sich Ihre Periode mehr als sieben Tage verspätet oder leichter als gewöhnlich ist, machen Sie so bald wie möglich einen Schwangerschaftstest.

frau vagina unterleibschmerzen scheidentrockenheit
Von Scheidentrockenheit (vaginale Trockenheit) sind oft Frauen in den Wechseljahren betroffen. Aber auch psychische Probleme können die Ursache dafür sein.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...