9. Onanie: Wie oft machen Männer es sich selbst?

© Fotolia
15 witzige Dinge über den Penis, die du garantiert noch nicht wusstest!
Wir klären auf: Von lustigen Penisnamen über den größten Schwanz der Welt bis hin zu verrückten Piercings und deren Namen: Wir haben amüsante Fakten über das männliche Geschlechtsteil...   Weiterlesen

Onanieren ist genau so wie Porno schauen: Alle Männer tun es. Und zwar regelmäßig. Das Magazin FHM befragte rund 7.000 Männer zum Thema Onanie mit folgendem Ergebnis: Die Mehrheit, circa 23 Prozent, onanieren jeden zweiten Tag, 19 Prozent der Befragten täglich und fast neun Prozent sogar mehrmals am Tag.

Ist Onanie gefährlich?

Der Rest masturbiert einmal oder weniger als einmal die Woche. Und das, obwohl der Schweizer Arzt Simon-André-David Tissot im 18. Jahrhundert in seinem Werk "Von der Onanie, oder Abhandlung über die Krankheiten, die von der Selbstbefleckung herrühren" festhielt: Regelmäßiges Onanieren kann zu Sehstörungen, Kopfschmerzen, Augenringen, Furunkel, Haarausfall, Fresssucht, Liderzucken u.v.m. führen. Also Jungs, aufpassen!

Lade weitere Inhalte ...