Squirting: Mythos oder wahr?

Squirting: Mythos oder wahr?

© Bild: Fotolia
15 Dinge über den Orgasmus

Sexueller Höhepunkt: Der Orgasmus

Alle sprechen darüber, jeder will ihn haben - aber was ist ein Orgasmus eigentlich? Wie genau funktioniert er und wie fühlt sich ein Orasmus an? Wir verraten euch 15 Fakten über den Orgasmus, die sexuelle Handgranat ...
Weiterlesen

Was Männer können, können wir schon lange! Auch manche Frauen können beim Orgasmus "ejakulieren". Es wurde nun wissenschaftlich bewiesen, dass nicht nur die Herren der Schöpfung während des Orgasmus ejakulieren. Auch Frauen sind laut Dr. Britta Bürger zu einer Art Erguss in der Lage. Die Ejakulation äußert sich jedoch bei jeder Frau anders und kann vom starken "feucht" werden bis hin zum richtigem "Spritzen" reichen. Also die Damen, bitte nicht mehr peinlich berührt sein, sondern stolz wie Oscar!

Squirting (von tosquirt (engl.): (heraus)spritzen) ist die weibliche Ejakulation, die meist bei einem sehr intensiven Lusterlebnis passiert. Dabei wird stoßweise beim Orgasmus ein Sekret aus der Paraurethraldrüse abgesondert, eine farblose und wässrige Flüssigkeit. Das weibliche Ejakulat tritt beim Höhepunkt durch zwei winzige Ausgänge direkt neben der Harnröhrenöffnung aus. Daher wird es oft für Urin gehalten und so ist die weibliche Ejakulation sehr selten. Fähig dazu sind alle organisch gesunden Frauen, aber viele erleben das Squirting nicht ein einziges Mal in ihrem Leben.

Finden Sie heraus welche 50 Dinge den Sex noch schöner machen!

Wenn Sie mehr über Sexstellungen für Anfänger und Fortgeschrittene erfahren wollen, schauen Sie hier!

Oder finden Sie in unserem Test heraus, welcher Beziehungstyp Sie sind

Lade weitere Inhalte ...