Zu faul zum Suchen? Dann verpasst ihr leider DEN Taschentrend der Saison!

- Die Sommerzeit, in der wir nichts als unsere Sonnenbrille, etwas Geld, unser Smartphone und ein wenig Make-up in unseren Handtaschen dabei haben mussten, ist nun endgültig vorbei. Stattdessen sind jetzt Handschuhe, Schal und Mütze unsere treuen Begleiter, die wir in kiloschweren Taschen durch die Gegend schleppen. Wer nicht mit einem Trolley durch den Herbst und Winter laufen möchte, um sein ganzes Zeug zu verstauen, der sollte sich eine Beuteltasche zulegen. Achtung Verwechslungsgefahr: Die Beuteltaschen, die wir meinen, werden nicht wie bei Kängurus vor der Brust getragen.

Ideal für den Winter…

Nach dem heißen Sommer dieses Jahr, haben wir alle der kalten, gemütlichen Jahreszeit entgegengefiebert: einkuscheln auf dem Sofa, Lebkuchen in uns hineinstopfen und Christmas-Shopping. Letzteres wird meistens jedoch relativ schnell zur Qual. Bei den drastischen Temperaturunterschieden zwischen draußen und den Geschäften, ziehen wir uns ständig an und aus und haben dadurch kaum noch die Hände frei, um nach Geschenken für unsere Liebsten zu suchen. Wäre es nicht praktisch, wenn wir eine Tasche hätten, in die wir alles hineinschmeißen können? Wie gut, dass Beuteltaschen in dieser Saison total im Trend liegen. Dort bekommt ihr alle wichtigen „Winterutensilien“ – Schal, Mütze, Handschuhe, Stricksocken, Wärmflasche, Regenschirm und Co. – unter. Okay, die dicke Daunenwinterjacke zugegebenermaßen vielleicht nicht.

… und für jeden Look geeignet

Das Beste an Beuteltaschen: Sie eignen sich für jeden Look – von lässig-sportlich über casual bis hin zu super chic. Für die Büro-Ladys unter euch gibt es bei ABOUT YOU Beuteltaschen, in denen ihr auch problemlos euren Laptop unterbringen könnt, da sie eine eher rechteckige Form haben. Am besten tragt ihr diese stilsicher über der Schulter – wie eine Tragetasche – oder in der Armbeuge. Viele Beuteltaschen haben sogar auch ein langes Band, sodass ihr mit eurem Kopf dadurch schlüpfen könnt. Gerade für Abende auf dem Weihnachtsmarkt keine schlechte Idee – in den Menschenmassen ist es ja immer gar nicht so einfach, auf seine Tasche aufzupassen. Für die ohnehin eher sportlichen unter euch gibt es auch Beuteltaschen, die sich zu zerrissenen Jeans und Sneaker tragen lassen.

Auch für Ordnungsliebende gibt es Hoffnung

Anders als mit Business-Taschen oder kleinen Clutches ist es bei Beuteltaschen etwas schwieriger, Ordnung zu halten – wir haben ja auch genug Platz für Unordnung! Da müssen wir schon mal eine Minute für das Suchen einplanen. Daher hat sie auch ihren Ruf als „Kram-Tasche“ längst weg. Wer keine Lust hat, seine Zeit mit suchen zu verbringen, der kann mit ein paar Handgriffen auch in einer Beuteltasche Ordnung halten. Packt einfach mehrere kleine Täschchen in verschiedenen Farben für die Beuteltasche. Aber wie heißt es so schön: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen.