Wie stelle ich einen Streetwear Look zusammen?

Wie stelle ich einen Streetwear Look zusammen?

Du liebst den Großstadtdschungel und findest dich in ihm zurecht? Die Musik begleitet dich nahezu auf Schritt und Tritt und du ertappst dich oft dabei, dass du im Tackt des Beats läufst? Skatest du, fährst ein BMX, auf Inlinern oder betrachtest du voller Bewunderung einfach gerne die Streetwear-Styles und hast das Gefühl, dass dieser Style deinem Herzen am nächsten ist?

Wenn dein Streetwear Abenteuer gerade erst beginnt und du dich fragst, woraus die modernsten Looks, die nicht nur die Aufmerksamkeit aller Passanten auf sich ziehen, sondern dich auch als wahren Experten für die heißesten Trends auszeichnen, kreiert werden. Dann solltest du definitiv den folgenden Artikel auschecken, der in Zusammenarbeit mit der Marke Sizeer entstanden ist. Hier verraten wir dir alle Secrets der Street Fashion.

Wie kam es eigentlich zu dem legendärem Street Style - der Streetwear?

Obwohl die Mehrheit der Street Fashion Fans diese hauptsächlich mit den 90ern in Verbindung setzt, entstand sie tatsächlich schon früher. Entgegen der allgemeinen Meinung fallen die Anfänge der Streetwear in die Zeit zwischen den 70er und 80er Jahren, als die Jugend, die es satt hatte überall die gleichen Looks zu sehen, anfing mit der damaligen Mode zu experimentieren und nicht offensichtliche Elemente der Garderobe zu kombinieren, die sie von der Masse abheben würde.

Der originelle Stil der 70er und 80er Jahren gewann so viele Anhänger, dass er nahtlos auch in die 90er Jahre überging, was ihn zu einem Erkennungszeichen machte und damit den Lauf der Modegeschichte endgültig veränderte. Zu diesem Zeitpunkt brachen die farbenfrohen, massiven Sneakers, weiten Baggy Jogginghosen, Mom-Jeans, Oversize Baseball- und Bomberjacken, Bauchtaschen, Crop-Tops, wie auch Oversize Hoodies und Basketball Shorts alle Beliebtheitsrekorde.

Kleidung im legerem, uneingeschränktem Schnitt, die besonders die Herzen von Surfern und Skateboardern eroberte, wurde vor allem in Kalifornien gehypt, was zweifellos von der legendären Marke Stussy beeinflusst wurde, die von vielen Experten auf dem Gebiet, als Begründer der Streetwear angesehen wird. Die Nachricht vom neuem Style erreichte schnell die US-Ostküste (und insbesondere New York), wo die Entwicklung der Hip-Hop Kultur in vollem Gange war und die Legenden wie der Wu Tang Clan, oder Nas stetig an Beliebtheit gewann. Der legere Look übernahm fast die gesamten USA und die Nachricht über den neuen Modetrend verbreitete sich im Rest der Welt.

Obwohl seitdem mehr als 30 Jahre vergangen sind, wird die Street Fashion stets gehypt. Der beste Beweis dafür ist die Tatsache, dass die Streetwear Styles auf den Straßen aller Modehauptstädte der Welt zu sehen sind und von den berühmtesten Musik- und Kinostars getragen werden (wie Rihanna, ASAP Rocky, Drake oder Michael B. Jordan), wie auch weltbekannten Athleten (einschließlich LeBron James, Victor Cruz und Daniel Ricciardo) und falls jemand nicht mindestens ein Paar High-Top Kicks in seinem Schrank hat, gilt dies fast schon als das beste Beispiel eines Mode Fauxpas.

5 absolute Streetwear Must-haves, die in deiner Garderobe nicht fehlen dürfen

Da du bereits einiges mehr über die Geschichte der Street Fashion weißt, ist es an der Zeit, sich mit dem eigentlichen Clue des heutigen Artikels zu befassen. Der Liste der wichtigsten Dinge, die jeder Fan der legeren und stylisch performendem Streetwear besitzen sollte, die in ihrer aktuellen Version Inspirationen aus der Vergangenheit (einschließlich der 90er Jahre) mit einem modernem Design und futuristischen Schnitten kombiniert.

Wie man einen modernen Streetwear Look zusammenstellen kann? Hierbei sollte auf die folgenden Kleidungsstücke nicht verzichtet werden, die sich selbstverständlich in den verschiedenen Jahreszeiten bewähren werden:

  • Jogginghosen

Ein Streetwear Style ohne Jogginghosen? Das ist schier unmöglich! Hosen, die für ihren unzweifelhaften Komfort, ihre Weichheit und ihre wohltuende Wärme geschätzt werden, sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Street fahsion Looks. Kein Wunder, sie sehen - in einer Kombination mit High Top Kicks einfach spektakulär aus.

In diesem Fall kannst du dich zwischen mindestens zwei verfügbaren Möglichkeiten entscheiden: auf einen Klassiker setzen (wie die grauen Nike Sportswear Essential) oder auf einen ausdrucksstarken Colourway und Shape, indem du beispielsweise das dunkelgrüne Modell von Confront, weiße Nike Jogginghosen mit dem in dieser Saison modernstem breitem Schnitt oder die adidas Tricol TP Nylonjogger, die auf der Vorderseite mit kontrastierenden Logos versehen sind, wählst.

  • Oversize Hemd

Einige glauben, dass es die Figur völlig deformiert, andere wiederum behaupten, dass ein Urban Style nicht ohne auskommt - unabhängig davon zu welcher Gruppe du gehörst, sind Oversize Hemden mit einem leicht verlängerten Schnitt ein obligatorisches Element sowohl für die Damen-, als auch für die Herren Streetwear Outfits.

Wie man ein solches Element in ein Damen Look einfließen lässt? Allem Anschein zum Trotz ist es eine banal einfache Aufgabe! Es reicht sie mit einer Jogginghosen mit breiten Hosenbeinen, mit bunten Kicks (z.B. Air Jordan 1 Mid) oder Slip On Schuhen der Marke Vans zu matchen, sowie eines Crop Tops oder T-Shirts. Dies alles vervollständigt das Oversize Hemd, welches so aussieht, als würde es es frisch aus dem Schrank des älteren Bruders oder Freundes stammen. Der WOW Effekt ist garantiert!

Für Herren Looks ist ein Oversize Hemd gematcht mit einem weißem T-Shirt, grauen Jogginghosen im legerem Schnitt, hohen Socke, wie auch Sneakers in dem Colourway des Hemds (z.B. Nike Air Force 1 React, Lacoste T-Clip 120 3 US oder die Vans UA ERA), eine stylische Idee.

  • Daunenjacke/Mantel

Die Außentemperatur erreicht mittlerweile einen wirklich niedrigen Wert? In diesem Fall ist es höchste Zeit, eine dicke Daunenjacke oder einen ebenso warmen Maxi Mantel aus dem Kleiderschrank zu holen, der zusammen mit den entsprechenden Accessoires einen gewöhnlichen Winter Style effektiv in einen Streetwear Look verwandeln kann, der der Fashion Week würdig ist. Wenn es sich um den Colourway und Schnitt handelt, brechen in der letzten Saison braune und schwarze Modelle in einem bewegungsfreien Oversize Schnitt, der nicht nur einen optimalen thermischen Komfort bietet, sondern auch den Streetstyle auf die Straße bringt, alle Beliebtheitsrekorde.

Ein bemerkenswertes Angebot ist u.a. der Nike Winter Parker W NSW CORE SYN , ein schwarzer gesteppter Maxi Mantel, der aus leichten, aber gleichzeitig effektiv vor Kälte schützenden Materialien hergestellt wurde. Der legere Schnitt schreibt sich perfekt in die Street Fashion ein und in Kombination mit einem farbenfrohen Trainingsset (z. B. einer Jogginghose und einem Sweatshirt in der Farbe Latte macchiato oder Grau), Sneakers und einer farbenfrohen Beanie Mütze (z.B. einem rotem Jordan Modell - Cuffed Beanie Metal JM oder einem rosa ellesse Design) sieht der Look einfach einmalig aus.

Streetwear Fans, die keine Angst vor ausdrucksstarken Farben haben, werden sicherlich die intensiv gelbe adidas Xploric Winterjacke lieben, deren solide Nylonkonstruktion und synthetische Füllung dich auch vor der sibirischen Kälte schützen wird. Matche sie mit grauen Jogginghosen oder dunklen Jeans, einem Hoodie, wie auch den legendären Schuhen Timberland Premium 6 Inch Boot und ready ist der Look. Du bevorzugst neutrale Farben und möchtest den Style direkt von einer Snowboardreise auf die Straßen der Stadt übertragen? Dann checke die flauschige Jacke in Hoodie Konstruktion, das Modell adidas LW OH TF HOODY, das mit einer regulierbaren Kapuze, wie auch Kängurutasche ausgestattet ist - Vorsicht! Es besteht ein sehr hohes Risiko, dass eine Frau, die dir am Herzen liegt, sie dir aus deinem Kleiderschrank stiehlt, da dieses Modell wirklich originell ist.

  • High Top Kicks

Wenn du dich zumindest ein wenig für die Streetwear interessierst, ist es dir sicherlich nicht entgangen, dass Kicks in einem hohem über den Knöchel reichenden Shape in letzter Zeit zu den begehrtesten Schuhen der Welt geworden sind. Projekte in originellen Colourways passen perfekt in den klassischen und modernen Streetstyle und die bekanntesten Sportproduzenten sind bemüht stets interessantere Projekte auf den Markt zu bringen.

Obwohl die Konkurrenz auf dem Sportschuhmarkt ziemlich stark ist, führt die Marke Jordan definitiv in der Kategorie der High Top Sneakers und genauer mit der Linie, die mit dem Namen eines der berühmtesten NBA-Basketballspielers - Michael Jordan - versehen ist. Eine Marke, die Damen-, Herren- und Kindermodelle anbietet, kann sich sicherlich nicht über das mangelnde Interesse beklagen, was sich am besten daran zeigt, dass die Kicks mit dem charakteristischem Logo immer schnell ausverkauft sind. Betrachtet man die in den Stores (u.a. Sizeer) erhältliche Kollektion, wundert uns dies kein Stück.

  • Details und Accessoires

Vergesse bei der Vervollständigung deiner Streetwear Must-Haves auch die Accessoires, wie eine Baseballcap, eine Wintermütze (oder welche mit einem bunten Pompon oben), oder eine sportliche-Bauchtasche, in der du nicht nur alle notwendigen Kleinigkeiten verstauen kannst, sondern auch deinem Style eine sportliche, moderne Eleganz verleiht, nicht.

Wenn du Schmuck liebst, dann haben wir für dich eine sehr gute Nachricht: Halsketten, Ohrringe, Ringe und Uhren sind im Streetstyle gern gesehen, da sie mehrfach bezeugt haben, dass selbst ein so kleines Detail einen großen Einfluss auf den Final-Touch haben kann.

Die ganze Streetwear Welt an einem Ort? Schaue bei Sizeer vorbei!

Möchtest du deine Garderobe ein wenig auffrischen und mit Elementen ergänzen, die perfekt zur Streetwear passen? Checke in diesem Fall unbedingt die Kollektion der Streetstyle Kleidung, Schuhen und Accessoires aus, die bereits in den Stores und im Sizeer Onlineshop auf dich wartet.

Unter mehr als 3.180 Produkten (!!) befinden sich Projekte von so bekannten und angesehenen Sportgiganten wie unter anderem adidas, Alpha Industries, Champion, Converse, DC, Dr. Martens, ellesse, Jordan, Nike, Puma, Lacoste, New Balance, wie auch Timberland und Vans. Neben einem so vielfältigen Angebot wird sicherlich kein Fan eines lässigen Dresscodes gleichgültig vorbeikommen.

Lade weitere Inhalte ...