Bemalte Babybäuche twittern

© Bild: Splash News
Der Trend ist vorbei, wenn...

Heidi Klum mit rosafarbenen Strähnen

Wenn sich schon Hugh Hefner beim "Planking" fotografieren lässt, wissen wir: Der eh schon dämliche Trend "Planking" ist vorbei. Das Gleiche gilt übrigens für Nerdbrillen an Milchgesichtern, so genannte It-Bags an ...
Weiterlesen

Die heilige Mutterschaft aus Hollywood treibt neue Trends in Sachen Schwangerschaft und Geburt mittlerweile bis an die Granze des Ertragbaren. Wir - darunter auch eine Mutter - finden bemalte Babybäuche albern, aber jedem das seine! Wenn man dann sein kunterbuntes Bäuchlein auch noch twittert, wie hier Mariah Carey, fragen wir uns, ob eine Schwangerschaft nicht einfach eine Schwangerschaft ist, die schon abermillionen Frauen seit abertausenden Jahren mitgemacht haben, ohne daraus gleich ein gesellschaftliches Event zu basteln. Wir freuen uns über all die Promi-Babys, fänden aber etwas mehr Diskretion ganz gut. Das Gleiche gilt übrigens für das Posten von Ultraschallbildern bei Facebook und, ganz schlimm, für Gipsabdrücke des prallen Bauchs.

Lade weitere Inhalte ...