Stylisch durch den Winter

Stylisch durch den Winter

Der Winter rückt mit großen Schritten voran. Die Temperaturen gehen wieder nach unten, die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Das sind aber keine Gründe, dass die Mode nicht aus dem Schrank geholt werden.

wintermode
© iMaxtree
So kommst du stylisch durch den Winter. 

Auch in der kalten Jahreszeit kann Mode in vollen Zügen gelebt werden. Die winterliche Mode hat einiges für sich. Die Laufstege der Welt machen sich nicht umsonst den Winter immer zum wichtigen Motto.

Der Layering Look ist wieder im Kommen

Er war schon mal da - der Lagenlook. Und eigentlich hatte dieser Trend nie wirklich seine Wirkung verloren, oder? Immer wieder finden sich Outfits auf den Laufstegen, bei denen lange Blusen unter kurzen Pullundern stecken. Das Modelabel Prada schickt seine Models immer wieder im Lagenlook auf die Fashion Shows. Doch im Winter hat der Layering-Look einen besonderen Mehrwert. Durch dicke Strickjacken und Pullover kann das zarte Sommerkleid auch in der kalten Zeit durchaus getragen werden. Ein schicker Winterpullover von Cartier kann den Trend perfekt abrunden. Wichtig ist - der Layering Look sollte nicht zu viel des Guten aufweisen. Einige Lagen sind perfekt, diese sollten aber aufeinander abgestimmt sein, damit sie zur Wirkung kommen. Der Lagen Look sieht im Winter nicht nur eindrucksvoll und exklusiv aus. Er hält zudem auch richtig schön warm.

Flauschige Begleiter

Pullover, Westen und Strickjacken sind in der kalten Jahreszeit nicht wegzudenken. Diese Kleidung hält per Se zwar warm. Aber eigentlich ist damit stets ein perfekter Winter Look zu erzielen. Dicke Zopfmuster bei Pullovern, lange Strickwesten - es gibt bei Strick und schick einfach keine Grenzen. Aber der weiche und warme Look lässt sich nicht nur auf Pullover und Strickwesten begrenzen. Hauben, Schals und Handschuhe sind ebenfalls nicht wegzudenken. Das perfekte Winter-Outfit kann ohne Schals, Hauben und Handschuhe nicht abgerundet werden. Bei Accessoires wie Hauben und Schals sollte für die kalte Jahreszeit auf Qualität geachtet werden. Polyester und Kunstfasern kratzen nicht nur auf der Haut und sind unangenehm zu tragen. Sie treiben auch das Schwitzen ganz schön voran.

Stiefel aufgepasst

Der richtige Stiefel darf im kalten Winter nicht fehlen. Zahlreiche Designer machen es Jahr für Jahr vor - der Winterstiefel schafft nicht nur einen Hingucker. Er schafft das perfekte Outfit für den Winter. Der Stiefel allein muss noch nicht der wahre Eyecatcher sein. Dieser kann mit Overknees und Strümpfen aufgepeppt werden. So wird der Stiefel nicht nur perfekt in Szene gesetzt. Die warmen Strümpfe halten zudem auch wohlig warm, und lassen den kalten Temperaturen den Kampf ansagen.

Rock - geht nicht, oder doch?

Viele denken, dass der Winter lediglich mit dicken Hosen bestritten werden kann. Da liegt schon ein großer Fehler im Denken. Designer haben sich bei Röcken und Kleidern für die kalte Jahreszeit einiges einfallen lassen. Der winterliche Rock und das Kleid für den Winter werden in den letzten Jahren gehypt. Ob knielang oder kurz - das Kleid kann in der kalten Jahreszeit zu einem wahren Wow-Effekt führen. Mit den richtigen Stiefeln und Strümpfen können Rock oder Kleid perfekt abgerundet werden. Strickjacken und Pullover halten bei Röcken und Kleidern auch obenrum schön warm - und bieten bei diesem Look einen perfekten Abschluss nach oben.

Jacken sind das Um und Auf

In den letzten Jahren wird immer mehr Augenmerk auf Jacken gelegt. Die Qualität sollte hier im Blick behalten werden. Stylische Jacken bringen nichts, wenn sie nicht warmhalten. Zahlreiche Designer und Modehersteller sind hier mit gutem Beispiel vorangegangen und bieten Winterjacken nach jedem Geschmack an. Die Winterjacke kann ruhig mal etwas teurer sein. Aber diese Investition macht sich auf jeden Fall doppelt bezahlt. Sie wird nicht nur die Blicke auf sich ziehen, sondern auch warmhalten.

Fazit:

Der Winter kann kommen. Die Mode betreffend, gibt es nichts, das in den kalten Wintermonaten nicht getragen werden kann. Mit den richtigen Details, Pullovern und Strickjacken kann jeder Look zu einem Hingucker werden. Auch im Winter kann mal Bein gezeigt werden. Der winterliche Look hat einiges für sich, und wird schon seit Jahren von den Designern der ganzen Welt nicht mehr stiefmütterlich behandelt, sondern hat in den Fashion Shows bereits seinen festen Platz gefunden.

Lade weitere Inhalte ...