Oktoberfest 2022: Welche Jacke solltest du zum Dirndl tragen, welche lieber nicht?

Oktoberfest 2022: Welche Jacke solltest du zum Dirndl tragen, welche lieber nicht?

Das perfekte Dirndl hast du bereits gefunden, doch nun stellt sich die Frage nach der dazu passenden Jacke. Wir verraten dir, welche Modelle sich am besten zum Wiesn-Outfit eignen.

Nach langem Suchen bist du nun endlich stolze Besitzerin eines Dirndls. Und auch deine Schuhwahl und die Frisur sind schon genaustens geplant. Doch schon stellt sich die nächste Frage: Welche Jacke passt am besten zum Dirndl? Denn Wiesn-Fashionistas wissen genau, dass es die Dirndl-Jacke ist, mit der du dein Outfit abrunden kannst und zum Hingucker auf dem größten Volksfest der Welt wirst. Häufig wird die Dirndl-Jacke jedoch vor lauter Vorfreude vergessen. Dabei setzt sie nicht nur ein modisches Statement, sondern erfüllt auch ganz praktische Zwecke. Schließlich findet das Oktoberfest vom 17.09. bis 03.10. statt. Da kann es schonmal richtig kalt werden. Grund genug, sich mit dem Thema näher auseinanderzusetzen. Damit dir dein Styling auf der Wiesn gelingt und du zu keiner Frostbeule mutierst, verraten wir dir, wie du die passende Dirndl-Jacke zur Tracht findest.

Trachtenjacke: Der Klassiker aus Loden oder Walk

Bevorzugst du einen traditionellen Look auf dem Oktoberfest, solltest du zum klassischen Trachtenjanker oder einer Strickjacke greifen. Ersterer meint eine Jacke, die auf Hüfthöhe endet und aufgrund ihres enganliegenden Schnitts leicht deine Taille betont. In der Regel sind sie aus Loden oder Walk hergestellt. Diese Materialien zeichnen sich durch ihre Robustheit aus – also perfekt für einen Besuch auf der Wiesn, wo auch mal etwas Bier auf das Outfit geschüttet wird. Beide Stoffe bestehen aus Schafwolle, die durch Wasser und Wärme künstlich zu einer Art Filz verarbeitet wird. Netter Nebeneffekt: Die Materialien sind damit nicht nur widerstandsfähig, sondern halten dich auch bei kühlen Temperaturen richtig warm.

Trachtenjacke aus Kaschmir

Wer es edler mag, der darf beherzt zur Trachten-Strickjacke aus Kaschmir oder Merinowolle greifen. Besonders beliebt sind feminine Perlmuster, aber auch auffälligere Zopfstrickmuster sind echte Dauerbrenner. Diese beiden Modelle bieten den Vorteil, dass du die Strickjacke auch fernab vom Oktoberfest im Alltag tragen kannst. Die Investition lohnt sich also doppelt. Natürlich sind dir in Sachen Trachtenjacke aber keine Grenzen gesetzt. Auch bestickte Modelle mit Vintage-Elementen, wie beispielsweise Blumen, können dein Dirndl vollenden.

Der Schnitt der Dirndl-Jacke: Diese Dinge gilt es zu beachten

Ein Dirndl erfreut sich insbesondere aufgrund des vorteilhaften Schnitts großer Beliebtheit. Deswegen wäre es viel zu schade, deine in Szene gesetzte Silhouette mit einem langen Cardigan zu verbergen. Es kommt also auf die richtige Passform der Dirndl-Jacke an. Folgende Grundregeln solltest du beachten:

  • Die Schulternaht sollte auf dem Schulterknochen sitzen und dort aufhören, wo die Schulterseite endet.
  • Die Dirndl-Jacke darf knapp über die Schleife der Schürze reichen.
  • Wenn die Naht zu lang ist, ergibt sich das Problem, dass die Dirndl-Jacke klobig aussieht. Ist sie jedoch zu knapp, kann dies zu unästhetischen Falten auf dem Stoff führen.
  • Bist du dir unsicher, lass dich am besten von einer Trachtenverkäuferin im Shop beraten.

Trend-Farben

Nach zwei Jahren coronabedingter Wiesn-Pause verwundert es nicht, dass sich einige neue Trends eingeschlichen haben. So erleben traditionelle Trachtenjacken ein kleines Fashion-Upgrade, indem sie in den aktuellen Trendfarben daherkommen. Knallfarben, wie beispielsweise Grün, Orange oder Pink gelten als Fashion-Highlight in diesem Jahr. Wer es zarter und etwas dezenter mag, der kann zu gedeckten Farbtönen, wie Babyblau, Taube oder Rosa greifen.

Trend-Materialien

Neben den vorhin vorgestellten klassischen Modellen aus Loden, Walk oder Kaschmir, stehen beim diesjährigen Oktoberfest auch die Materialien Samt und Veloursleder im Fokus. Besonders angesagt sind kurzgeschnittene Dirndl-Jacken mit Stehkragen und Revers.

Farbkombinationen

Hier gilt weiterhin die Regel: Wenn dein Dirndl schon über auffällige Muster verfügt, solltest du deine Dirndl-Jacke etwas schlichter halten. Zu viel Spitze, Pailletten oder Verzierungen können schnell überladen wirken und ruinieren den harmonischen Gesamteindruck. Hast du dich jedoch für ein Dirndl in einer klassischen Farbe, wie beispielsweise Grau, Beige oder Rosa entschieden, so kannst du guten Gewissens zu einer Strickjacke in einem knalligen Farbton greifen. Bevorzugst du den Monochrom-Look, stimmst du deine Dirndl-Jacke farblich sowohl auf deine Schürze als auch auf dein restliches Dirndl ab und wählst ein Modell in ähnlichem Farbton. Hier siehst du ein Beispiel, wie der perfekte Ton-in-Ton-Look funktioniert.

Shopping time! Hier kannst du die perfekte Dirndl-Jacke ergattern 🛒:

Junge Frau im Dirndl
Du bist auf der Suche nach einem Dirndl für das Oktoberfest, weißt aber nicht, worauf du beim Styling und Kauf achten sollst? Wir verraten dir alle wichtigen Infos! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...