Nike Studio Wrap - Interview mit Leah Kim

Nike Studio Wrap - Interview mit Leah Kim

© Bild: Nike
Sportbekleidung: Coole Sportswear

Sportbekleidung: Coole Sportswear

Sportbekleidung darf man mittlerweile auch wieder auf der Straße und manche Pieces sogar im Büro tragen. Wir haben für euch die neusten Teile zusammengestellt: Von Sportschuhen, über coole Sportbekleidung bis hin zu ...
Weiterlesen

Wir haben Nike Global Yoga Ambassador Leah Kim getroffen und sie über das perfekte Yoga-Outfit sowie über die Klischees von Yoga ausgefragt:

Was sind die Do's und Dont's beim Zusammenstellen eines Yoga-Outfits?

Leah Kim: Geh nicht nach der trendigsten Yoga-Marke, sondern wähle nach Qualität und Verarbeitung aus. Versuche auch dir treu zu bleiben - Sportbekleidung muss nicht immer langweilig sein. Überlege dir, wie du dich am Wohlsten fühlst - du willst, dass deine Kleidung sich mit dir bewegt und dir bei Übungen nicht im Weg ist. Yoga-Kleidung unterscheidet sich von regulärer Sportbekleidung, da du deinen Körper mehr beugst, dehnst, verbiegst und drehst als ihn nur in eine Richtung zu bewegen.

Hast du Tipps für Frauen, die mit dem Yoga beginnen und sich ein Outfit zusammenstellen wollen?

Leah Kim: Wenn du mit Yoga beginnst, dann solltest du nicht all dein Geld in neue Yoga-Outfits stecken, sondern einfach ein gutes Outfit wählen, mit dem du loslegen kannst. Ich würde zu einem Top und einer Hose raten - etwas, was weich und nicht zu eng ist. Zieh dann ein Longsleeve oder T-Shirt darüber, am besten ein Stück, das du schon hast. Während der Yoga-Stunde merkst du dann recht schnell, ob das Outfit gut ist, dann kannst du dir ein paar ähnliche Outfits zulegen. Sollte das nicht der Fall sein, dann versuche einen anderen Stil oder anderes Material. Es kann auch sein, dass du ein Outfit für dich entdeckst, das vielleicht für andere nicht funktionieren würde. Hauptsache ist, du fühlst dich wohl.

Was bevorzugst du: Barfuß oder die Nike Studio Wraps?

Leah Kim: Ich liebe beides. Ich mag die Einfachheit barfuß zu sein und die Idee, dass du eigentlich nichts brauchst, um Yoga auszuüben ... noch nicht mal eine Yoga-Matte. Wenn wir von der technischen Seite sprechen, dann mag ich die Nike Studio Wraps schon sehr, da sie unterstützend sind, besseren Halt geben und bessere Bodenhaftung...auch spielt die Hygiene ein Spiel, wenn man zum Beispiel draußen oder auf einer geliehenen Matte seine Übungen macht.

Welches ist dein Lieblingsteil aus der Nike Studio Knit Kollektion?

Leah Kim: Ich liebe das WarpKnit Longsleeve, das im Herbst auf den Markt kommt. Es ist so weich, hat einen schmeichelnden Ausschnitt und Löcher für die Daumen! Auf den Kampagnen-Bildern trage ich das Longsleeve.

Welches Klischee über Yogis ist deiner Meinung nach wahr?

Leah Kim: Dass Yoga eine Lebenseinstellung ist und nicht nur etwas, was du so tust. Ich denke, jeder der Yoga ausübt merkt, dass es nach und nach dein Leben durchdringt und das nicht nur auf der Matte. Das geht nicht jedem so, aber ich denke schließlich und endlich beginnt man sein Leben als Yogi und nicht als jemand der Yoga macht.

Lade weitere Inhalte ...