Modetrend 2022: Diese Strickteile von H&M sehen teurer aus, als sie sind

Modetrend 2022: Diese Strickteile von H&M sehen teurer aus, als sie sind

Damit wir weiterhin stylisch und warm durch den Winter schreiten, kommen hier aktuelle Strickteile von H&M, die viel teurer aussehen, als sie es sind.

Die Temperaturen sinken und wir ziehen uns wärmer an. Der Zwiebellook kommt uns gerade im Winter genau richtig und schützt uns vorm Frieren. Der Drang einfach nach einem Kleidungsstück nach dem anderen zu greifen und ein wahlloses Outfit zu kreieren, ist daher immer sehr hoch. Immerhin verschwindet der Look eh unter einer dicken Winterjacke. Doch jede Fashionista macht sich auch im Winter Gedanken über ihre Garderobe und setzt auf Teile, die sich ruhig blicken lassen dürfen. Dabei muss stylische und hochwertig aussehende Kleidung nicht immer direkt unbezahlbar sein. Wir haben einen Blick in den Onlineshop von H&M geworfen und zeigen dir fünf Strickteile, die viel teurer aussehen, als sie es wirklich sind. Hier kannst du unsere Favoriten nachshoppen.

In diese H&M-Teile investieren wir im Winter

Es gibt gewisse Must-haves und zeitlose Klassiker, die einfach in jeder Saison ihr Comeback feiern. So sind es Übergangsjacken im Frühling, florale Kleider im Sommer, Boots im Herbst und Pullover im Winter. Vor allem Strickpullover stehen in der kalten Jahreszeit ganz weit oben auf der Trendliste. Aus diesem Grund haben wir uns das Online-Repertoire von H&M genauer angeschaut und fünf coole Teile aus dem warmen Material gefunden, die wir jetzt unbedingt brauchen. Vom Cardigan über oversized Rollkragenpullover bis hin zum Strickkleid ist alles dabei. Viel Spaß beim Shoppen!

So rundest du dein Outfit richtig ab

Cardigans eignen sich perfekt für den Zwiebellook. Je nachdem wie kalt es draußen ist, kannst du ein T-Shirt oder einen dünnen Rollkragenpullover drunter tragen. Doch über den Cardigan selbst muss nicht direkt die Jacke kommen. Wer extrem friert, der kann zwischen Winterjacke und Jäckchen auch noch eine Weste tragen. Auch Pullover kannst du mit Westen oder einem Schal mehr Wärme schenken. Wer denkt, dass ein Strickkleid im Winter zwar schön aussieht, aber nicht warm hält, der weiß einfach nicht, wie der Klassiker am besten kombiniert wird. Unter dem Kleid trägst du ein langärmeliges Oberteil und statt einer normalen Strumpfhose greifst du zu einer Thermo-Alternative. Damit die Füße auch schön warm bleiben, ziehst du dir noch Socken über, die du mit langen Stiefeln oder Boots versteckst. So kannst du ganz ohne zu frieren weiterhin stylisch die Winterzeit genießen.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: hm.de

Streetstyle Cordhose Modetrend
Cordhosen erleben dieses Jahr ist Comeback. Die Hose, die lange mit ihrem langweiligen Ruf zu kämpfen hatte, kommt jetzt stylisher dennje wieder zurück. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...