Mit den passenden Stiefeletten durch den Herbst

- Der heiße Sommer ist nun vorüber und es steht die Frage nach den modischen Trends im Herbst 2018 an. Viele sortieren ihre Schuhe aus dem Vorjahr aus, doch das müssen sie gar nicht. Einige der Schuhexemplare aus den vorherigen Jahren sind immer noch top angesagt. Allerdings darf es in diesem Herbst etwas wilder zugehen. Heiße strahlende Farben, auffällige Muster und außergewöhnliche Designs – das tragen nicht nur die Models auf dem Catwalk.

Wer einen modischen Akzent setzen will, der orientiert sich an den Begriffen „schrill“ und „einzigartig“. Neben den klassischen Halbschuhen und hohen Stiefeln zieren Stiefeletten in diesem Herbst die Straßen. Von Leder über Kunstleder bis hin zum Hochglanz-Material – den eigenen Vorstellungen sind keine Grenzen gesetzt. Die schönsten Stiefeletten dürfen alles sein nur nicht langweilig.

Und: Sie müssen den Menschen auf ganz besondere Weise in Szene setzen. Es nützt schließlich nichts, wenn eine Dame die schönsten Stiefeletten trägt und ihre Kleidung nicht dazu passt. Neben gediegenen Herbstfarben erfreut sich die Damenwelt in diesem Herbst auch an schrillen Farben sowie an einer untypischen Farbzusammenstellung. Ein blau und grün karierter Mantel passt beispielsweise zu einer roten Hose und gelben Accessoires. Ein solches Outfit braucht natürlich auch ein paar crazy Schuhe. Welche richtig gefragt sind, erfahren Leserinnen hier.

Ankle Boots mit einem Blockabsatz

Wer gerne Plateau Schuhe trägt jetzt aber modischer und eleganter unterwegs sein möchte, der braucht unbedingt Ankle Boots mit Blockabsatz. Der Absatz ist nicht nur sehr auffällig, er sorgt auch für Stabilität und schont somit die Wirbelsäule und den Fuß besser als klassische Stiefeletten mit Pfennigabsatz.

Wie bei allen Absatzschuhen kommt es auch hier auf die richtige Höhe an. Im Herbst 2018 liegt diese bei mehr als 12 cm. Alles, was niedriger ist, gehört zu den vergangenen Jahren. Und: Der Blockabsatz ist ein Must-have unter Ankle Boots in bunten Farben. Kreischend gelbe Boots oder elegant weiße Schuhe, der Blockabsatz gibt jedem Schuh das gewisse Etwas.

Zu welchem Outfit passen Ankle Boots mit Blockabsatz? Diese Schuhe lassen sich zu nahezu jedem Outfit kombinieren. Doch es kommt vor allem auf den Stil und die Farbwahl der Kleider an. Gediegene Farben sehen unter Jeans sehr hübsch aus. Hochglanz-Boots in strahlenden Farben brauchen ein buntes Outfit, ein außergewöhnliches Kleid oder einen anderen hippen Stil.

Cowboy-Stiefeletten in Metall-Optik

Cowboy-Stiefel wirken nicht nur bei Männern richtig gut. Viele Frauen tragen sie auch gern, da sie für Tradition und für Qualität stehen. Außerdem drücken sie einen besonderen Lebensstil aus und bringen zeitgleich etwas Mystisches mit. Lange mussten Cowboy-Stiefeletten im Kleiderschrank verweilen. Doch in diesem Jahr erobern sie sich die Straße zurück.

Doch was wäre der Herbst 2018, wenn er nach üblichen Cowboy-Stiefeln verlangen würde? Es darf ruhig etwas spaciger sein. Viele Händler bieten dazu Cowboy-Stiefeletten in Metall-Optik an. Von silbernen Stiefeletten über bronzefarbene bis hin zu goldenen ist nahezu alles vertreten. Doch auch hier gilt: Achtung bei der Kleiderwahl. Zu langweilige Outfits brauchen andere Schuhe, wilde Styles haben Priorität.

Übrigens: Cowboy-Stiefeletten wirken vor allem bei Frauen, die eine durchschnittliche Fußlänge und eine typische Körpergröße haben. Wer kleiner ist und eventuell längere Füße hat, bei dem sehen die Schuhe überlang aus. Das hinterlässt keinen guten Eindruck. Gute Nachrichten: Auch für kleinere Frauen mit längeren Füßen gibt es Cowboy-Stiefeletten, die nicht zu lang sind, eine gediegenere Form haben und genauso cool aussehen.

Die Schnürsenkel-Stiefeletten kommen zurück

Neben den Cowboy-Stiefeln dürfen sich auch die Stiefeletten mit Schnürsenkeln erneut großer Beliebtheit erfreuen. Natürlich gibt es eine Neuerung, sodass frühere Schnürsenkel-Stiefeletten absolut out sind. Früher hatten die Schnürsenkel-Stiefeletten einen kurzen Fersenabsatz. Der Herbst 2018 bricht jedoch die alten Regeln. Mittlerweile sind es Stiefeletten mit durchgehender Sohle, die den Markt erobert haben.

Sie stehen jeder coolen Frau, die lässige Kleidungsstücke trägt und mit ihren Schnürsenkel-Stiefeletten Akzente setzen will. Die Schuhe sind sehr robust, bringen eine kompakte Form mit und sind deshalb für jede Frau geeignet. Farbliche Boots hat, wer es auch ansonsten bunter mag. Gleichzeitig sind die schwarzen Schnürsenkel-Boots beliebt.

Filigrane Schnürsenkel passen nur zu sanften Boots mit weiblichem Verlauf. Die übliche Variante der Boots mit durchgehendem Absatz ist jedoch weniger feminin. Trotzdem tragen in diesem Herbst viele Frauen mit stark femininen Zügen Schnürsenkel-Stiefeletten, denn der Schnürsenkel wirkt gemütlich und ist der eigenen Beinform anpassbar.