Lana "grell" Rey auf dem Glastonbury Festival

© Bild: Getty Images
Stilkritik - ein Mann erklärt Mode

Anna Dello Russo in Chanel bei Versace auf der Mailänder Fashion Week

Die Stilkritik der Woche - aus der Sicht eines Mannes! Ein Mann, der keine Ahnung von Mode hat, heimlich auf Helene Fischer steht und Michelle Hunzikers Stil für das Nonplusultra ...
Weiterlesen

Ihr merkt, die Stilkritik ist diese Woche nichts für schwache Geschmacksnerven: Wir sehen Lana del Rey im Batikkleid auf dem Glastonbury Musikfestival 2014. Das Gute an dem Kleid: Darin erkennt einen auch der Fan in der letzten Reihe - und in Glastonbury ist die letzte Reihe sehr, sehr weit weg.

Aber mir gefallen dezentere Batikkleider viel besser, schaut mal hier unten. Aber vielleicht ist das alles nur Ausdruck der neuen Lebensfreude von Lana del Rey, die sie nun mit Zaunpfahl-Lebensfreude-Farben demonstriert, nachdem Frances Bean Cobain sie vergangene Woche ob ihrer zu plakativ nach außen getragenen Todessehnsucht rüffelte: "The death of young musicians isn?t something to romanticise," meinte Kurt Conbains Tochter via Twitter zu Frau del Rey. "I?ll never know my father because he died young and it becomes a desirable feat because people like you think it?s ?cool?. Well, it?s fucking not. Embrace life, because you only get one life."...

Team Cobain! Wie Batiken geht, erfahrt ihr trotzdem hier...

Lade weitere Inhalte ...