Jemima Kirke im Mittelalter

© Bild: ddp images
Das schönste Kleid der Welt?

Bonusbild für Jungs: Emily Ratajkowski

Bill Kaulitz im Netzhemd, Wolfgang Joop in der Thomas-Gottschalk-Gedächtnisjacke und Megan Fox mal ganz sympathisch. Die Modekritik schafft es diese Woche, Markus Lanz' drittletztes "Wetten, dass ..?" und Amal ...
Weiterlesen

Oh, das wird jetzt fies. Dabei mag ich Jemima Kirke (Jessa aus der Serie Girls) sehr. Vielleicht fangen wir mit dem Guten an? Ich mag Jemima Kirkes Zopf, selbst in Rosa, ihren kräftigen Lippenstift, das nette Lächeln (muss man in so einem Modedesaster erstmal hinbekommen) und die wirren Tattoos.

Aber. ABER! Ich habe lange kein so unvorteilhaftes Kleid gesehen. Was ist das? Mittelalter-Goth-Chic? Würde man die Ärmel abschneiden, den Brust-Zipfel abreißen und das ganze drei Nummern enger nähen, dann... sähe es immer noch furchtbar aus.

Zumindest macht sie das Beste aus der Nummer: einfach Lächeln. Und außerdem ist Jemima hier auf einer Gala zugunsten eines Kinderhilfswerks, da geht es eh um Wichtigeres als Kleiderschrank-Katastrophen.

Lade weitere Inhalte ...