Herbstmode 2021: Blusen, Strick und Hoodies

Herbstmode 2021: Blusen, Strick und Hoodies

Der Herbst 2021 kombiniert Style mit gemütlicher Lässigkeit. Denn wenn es draußen kalt und grau wird, lässt uns Mode umso mehr strahlen. Hier ein Blick auf die 10 wichtigsten Trends für den Herbst im Jahr 2021.

Herbst Blatt
© pixabay.com / castleguard
Der Herbst und seine Mode sind zum Verlieben.

Gerade in der dunklen Jahreszeit fällt es vielen Menschen schwerer, ihren Alltag zu schaffen. Wenn es draußen kalt und dunkel ist, kostet jeder Schritt mehr Energie. Experten sprechen in ausgeprägten Fällen von einer Winterdepression, die bereits im Herbst mit weniger Sonne an den Tagen beginnt. Da überrascht es nicht, dass gerade die Herbstmode oft mit besonders schönen Farben und gemütlichen Materialien gegen diese Verstimmung arbeitet. Die Mode im Herbst ist sehr feminin und verspielt. Gleichzeitig sind die Schnitte der Season eher weit und oversized.

Farben im Herbst

Bei den Farben warten keine großen Überraschungen auf uns im Herbst. Die optimalen Farben sind:

  • rosa bis pink

  • grün

  • blau

  • burgunderrot

  • grau

  • beige

Bei den Farben Grün und Blau sind es die kräftigen Farbtöne, die besonders gut durch diesen Herbst bringen. Besonders schön sind einzelne Teile in diesen kräftigen Farben. Grau und beige bilden eine ideale Basis für das Outfit und die kräftigen Farben setzen die Akzente.

Trend 1 - Blusen

Ein Trend in diesem Herbst sind schöne Blusen und Tuniken. Blusen von Via Appia lassen sich sowohl im Büro als auch in der Freizeit lässig stylen. Insbesondere die schlichten Modelle lassen sich mit den entsprechenden Accessoires sekundenschnell verändern. Ein besonders femininer Trend sind die Schlupfblusen, die in diesem Jahr oft mit floralen Mustern. Gute Laune und eine schöne Linie - sowie warme Nieren – machen die Tuniken, die in dieser Season ebenfalls florale und grafische Muster.

Trend 2 - Steppjacken

Steppjacken sind bereits seit einiger Zeit weder von den Laufstegen noch aus unserem Alltag wegzudenken. Die warmen Jacken werden in diesem Jahr größer. Besonders gefragt sind Oversized-Modelle in Khakigrün. Achtung: Mit der richtigen Farbe kombiniert, lässt sich dieser Farbton von jedem tragen. Gerade zarte Hauttypen sollten jedoch immer beispielsweise einen Schal oder ein Tuch in einer für sie passenderen Farbe tragen. Denn sonst lässt Khaki sie schnell blass und kränklich aussehen.

Trend 3 - Hoodie, aber bitte mit Blazer

Wir lieben alle die gemütlichen und warmen Hoodies. Lässige Eleganz erhalten sie in diesem Herbst in einer Kombination mit einem Blazer. Hierbei entweder Ton in Ton arbeiten oder mit besonders konträren Farben. Beim Blazer gilt hier ähnlich wie bei der Steppjacke – gerne eine Nummer größer nehmen. Oversized sieht immer lässig aus und außerdem kann so der Hoodie auch einmal ein wärmeres Modell sein, ohne dass der Blazer spannt.

Trend 4 - Weite Schlaghosen

Nachdem wir uns die letzten Jahre in die engen Slim-Fit-Hosen gezwängt haben, gab es im Sommer bereits mehr und mehr weit geschnittene Schlaghosen auf den internationalen Laufstegen zu bewundern. Auch im Herbst bleiben die Hosenbeine weiter. Der Jeanstrend lässt sich lässig mit Tunika, Bluse, Strickjacke und Sneakern oder Ancle Boots kombinieren. Bezeichnet wird die Schlaghose im Herbst 2021 als High Flare oder Bootcut Jeans.

Trend 5 - Auffällige Kragen

In diesem Herbst kommt nicht nur die Schlupfbluse zurück, sondern auch sonst wird am Kragen experimentiert. Ein Trend des Frühjahrs – der Bubikragen – setzt sich auch im Herbst durch. Der Bubikragen verleiht jedem Kleidungsstück einen femininen Touch. Allerdings muss hier auf den Schal verzichtet werden, denn der würde den Effekt des besonderen Kragens aufheben. Hier gilt: Weniger ist mehr. Wenn der Kragen bereits auffällig ist, sollte das restliche Outfit eher schlicht gehalten sein. Denn nur so kann der Fokus an einer Stelle bleiben.

Trend 6 - Cropped Sweatshirts

Nicht nur ein schöner Rücken kann entzücken. Der Trend zum Bauchblitzer bleibt auch im Herbst. Kurze Pullover und Cropped Sweatshirts lassen sich perfekt zu hoch geschnittenen Hosen und Röcken kombinieren. Wichtig ist bei diesem Trend allerdings der passende Sitz. Lieber die Hose und den Rock in etwas bequemer kaufen als in zu klein.

Trend 7 - Stiefel

Bereits in den letzten Jahren waren Stiefel für die kalte Jahreszeit ein fester Bestandteil unserer Garderobe. Der Schuhallrounder lässt sich sowohl zu Hosen als auch zu Rock und Kleid perfekt tragen. Stiefel sind in diesem Jahr sowohl feminin als auch robust und wasserfest. Die Slouchy Boots sind ein besonders schöner Trend, der jedes Bein etwas schlanker werden lässt. Die Stiefel sind in dieser Season aus Kunstleder oder Leder und haben wieder höhere Absätze. Bei den Absätzen gilt wie bei jedem anderen Trend: Immer auf die eigenen Befindlichkeiten achten. Nur weil die Absätze der meisten Modelle höher werden, heißt das nicht, dass andere Stiefel nicht mehr gehen. Gerade bei den Slouchy Boots werden oft eher Keilabsätze gewählt – ein idealer Kompromiss für alle Frauen, die nicht so geübt im Laufen in Absätzen sind.

Frau trägt kurzärmliges Kleid
© pixabay.com / DanaTentis
Kurzärmlige Kleider werden mit Blusen herbsttauglich.

Trend 8 - Chain Ketten

Die Statement-Pieces des Herbsts beim Schmuck sind Gliederhalsketten. Sie lenken den Blick ähnlich wie die Kragen auf das Dekolleté. Sie lassen sich sowohl pur als auch mit Anhängern tragen. Wichtig ist hier: Es muss zur Trägerin passen. Der persönliche Stil sollte bei jedem Trend zu sehen sein.

Trend 9 - Anzüge

Spätestens seit Diane Keaton lieben wir Anzüge und in diesem Herbst noch einmal mehr. Sie lassen sich lässig stylen oder edel und schenken uns seriöse Lässigkeit. In dieser Season gibt es die Trendteile sowohl schlicht als auch in Karomustern. Die Muster sind dabei eher großflächig. Auch bei den Schnitten gilt hier: lieber etwas weiter. Wer gerne etwas mehr experimentiert lässt sich diesen Trend aus Kunstleder und mit Fransen nicht entgehen. Doch auch hier gilt: Wer sich im Outfit nicht wohl fühlt, sollte den Trend aussetzen. Oder auf eine schlichte Variante zurückgreifen. Die lässt sich beim Anzug mit den richtigen Accessoires von sehr seriös bis zu sehr lässig stylen.

Trend 10 - Strick

Bei den Materialien findet sich im Herbst bei vielen Trendstücken der Strick wieder. Es sind nicht nur gemütliche Strickpullover im Oversized-Style, sondern auch Jacken und Westen sowie Blazer aus Strick. Bei den Strickjacken sind im Herbst die engen Jacken nicht so angesagt. Der Trend geht zu weiten Schnitten mit Taschen.

Diane Batoukina in gestreiftem Pullover in Paris
Was wir im Herbst am meisten lieben? Strickpullover! Und diesen Herbst sind Streifen in – wir haben die fünf schönsten Streifen-Pullover, die jetzt alle tragen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...