Herbst-Trends 2019: Das sind die angesagten Must-Haves für die Übergangszeit

Der Herbst klopft langsam aber sicher an die Kleiderschranktür und mit ihm beginnt die Suche nach den angesagten Trends dieser Saison. Wir haben uns nach den diesjährigen Must-Haves für die Übergangszeit umgesehen und einige Favoriten für euch zusammengestellt.

 

© Pexels

Was tragen wir dieses Jahr im Herbst, und viel wichtiger: Was sind die Must-Haves in der Übergangszeit?

Die Tage werden kürzer, die Nächte wieder kühler. Der Herbst kündigt sich an und färbt unsere Welt in Töne aus Gold, Gelb, Orange, Braun und Rot. Alle natürlichen Farben stehen bald wieder ganz hoch im Kurs. Wer denkt, dass natürliche Farben nicht die Kraft haben zu leuchten oder sogar knallig zu wirken, der irrt gewaltig. Aber nicht nur die Farben sorgen für Aufsehen, auch die Schnitte verlassen das gewohnte Terrain.

Wir blicken in diesem Jahr bereits auf eine spannende Fashionsaison zurück und da verwundert es nicht, dass die Trends auch im Herbst mit auffallenden Schnitten gesegnet sind. Größer, länger, breiter könnte das Motto der diesjährigen Fashion-Schnitte heißen. Und das ist auch gut so, denn so ist genug Platz für Pullover mindestens im Comfort fit Format.

Capes und Ponchos

Ein Must-Have in dieser Herbstsaison sind Capes und Ponchos. Diese beiden Trendpieces lassen sich vielseitig kombinieren und im Vergleich zu den Ponchos der vergangenen Jahre sind die aktuellen Modelle noch weiter, noch kuscheliger und noch beliebter.

Die Ponchos lassen sich beliebig kombinieren und bieten Spielraum von ultra-casual bis haute couture. Was darunter getragen wird, bleibt jedem selbst überlassen. Nicht zu vernachlässigen sind allerdings die Strick-Trends, die uns erwarten, was nicht bedeuten soll, dass nicht auch Capes und Ponchos schon gestrickt sein dürfen Aber je nach Figur und Vorliebe gibt es allerhand Strick-Fashion auch für drunter und Überraschung, der Pollunder kehrt zurück. Perfekt kombiniert im Layer-Look und gerne auch in Maxigröße bietet sich eine große Auswahl an Sleeveless-Trends. Nicht weniger interessant sind die Strick-Trends mit Ärmeln, denn auch hier wird nicht am Material gespart, wie wir jetzt zeigen werden.

Puffärmel und Strick-Fashion

Wer hätte gedacht, dass Puffärmel 2019 ein echtes Revival erleben und wer sich vorstellt, dass es bei gewöhnlichen Puffärmeln bleibt, der kann sich auf was gefasst machen. Der Sommertrend wird als Strick-Version mit in die Herbst-Winter-Saison genommen und verdient die Aufmerksamkeit, die er erregt, denn die Ärmel können nicht groß genug sein.

Aber nicht nur Maxi-Mode ist angesagt. Cardigans oder Pullover, aber auch Westen und Pollunder, gibt es auch in der Cropped-Version. Allesamt setzen sie die Taille in Szene und lassen sich wunderbar mit den aktuellen Denim-Trends kombinieren. Dazu passend, kommt ein weiteres Kult-Objekt ins Spiel: die Cowboyboots. Als klassische Reiterstiefel bestehen sie auch heute meist noch aus robustem Leder mit auffälligen Ziernähten. Die perfekten Cowboyboots haben einen hohen Schaft und einen abgeschrägten Blockabsatz.

Ohne Leder geht es nicht

Und wo wie gerade bei Leder sind: Lederjacken, allen voran die klassische Bikerjacke sind auch in diesem Jahr ein echter Klassiker und in Kombination mit stylischen Cowboyboots in diesem Herbst eines der angesagtesten Outfits. Die Modelabels sind schlicht verrückt nach Leder und so gibt es Damen-Lederjacken von Hugo Boss, Alexa Chung, Bottega Veneta und Philip Lim in einer lange nicht dagewesenen Auswahl. Das derbe Material sieht mit Jeans oder als Leder-All-Over-Look schlicht lässig und cool aus. Hosen und Röcke, oder sogar Kleider aus Leder oder Lederimitat sind en vogue und haben den Statement-Effekt.

Trenchcoats mit Glossy-Effekt oder Print

Ein weiterer Klassiker verlangt genannt zu werden. Neben der Bikerjacke, ist auch der Trenchcoat ein Herbst-Highlight mit teils neuem Gesicht. Wer steife Schnitte und robuste Stoffe nicht besonders mag, hat in diesem Herbst die Qual der Wahl. Der Klassiker erscheint mal futuristisch mit glänzender Oberfläche, mal gewagt mit All-Over-Animal-Print oder ausgeflippt mit Flower-Power Blümchen-Muster. Insbesondere aber der Glossy-Look ist angesagt und das zu Recht: tagsüber zur Jeans getragen ein toller Begleiter, wird der glossy Trenchcoat zur Abendgarderobe ein shiny Highlight.

Der Herbst kündigt zwar die dunkle Jahreszeit an, dafür dürfen wir aber endlich wieder unsere geliebten Boots, Jacken, Mäntel und Pullover anziehen. Angefangen bei den natürlichen Farben bis hin zu Glanz und Glamour und das auch noch kombiniert, können wir uns diesen Herbst gigantisch austoben. Wir freuen uns schon darauf.

Jolie loves: Diese Produkte im Oktober liebt unsere Redaktion
Was wird morgen zum großen Trend? Welches neue Shampoo müssen wir jetzt testen? Welche Tasche gehört in dieser Saison unbedingt in unsere Garderobe? Über diese Fragen weiß unsere Online-Redaktion natürlich bestens Bescheid, da es natürlich zu unserem... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...