Fashion-Inspiration: Jennifer Aniston Jeans schummelt uns schlanker!

Diese Skinny Jeans von Jennifer Aniston lässt uns schlanker wirken!

Jennifer Aniston ist seit Jahren eine wahre Stilikone. Doch abgesehen von ihrem berühmten „Rachel-Cut“ lassen wir uns jetzt auch von ihrer Jeans inspirieren!

© Getty Images Ihr wollt wissen, mit welcher Hose Jennifer Aniston noch schlanker wird? Dann schaut unten nach!

Jennifer Aniston: Stilikone

Schauspielerin Jennifer Aniston hat die 90er Jahre mit ihrer Rolle als „Rachel Green“ bei der Kultserie  „Friends“ geprägt – keine Frage. Bis heute ist ihre Frisur weltbekannt. Doch jetzt können wir in Sachen Kleidung auch noch etwas von ihr abgucken. Ihre Jeans nämlich! Jennifer Aniston Jeans sieht nicht nur mega gut aus, nein. Sie lässt einen auch viel schlanker wirken! Schaut selbst!

Ihre schwarze Skinny Jeans zaubert eine schlanke Figur und sitzt wie angegossen. Übrigens nicht nur an ihr – an uns würde sie mindestens genauso gut aussehen. Wir vergeben Jennifer Aniston für ihr Gespür in Sachen Mode einen Daumen und kaufen ihr direkt diese Skinny Jeans nach, oder? Mit 50-Jahren weiß Jennifer Aniston immer noch, wie man stilsicher mit einem Outfit überzeugt. Doch wie trägen wir denn am besten eine Skinny-Jeans? Die Antwort dürfte euch nicht wundern, denn: Eine Skinny Jeans dürft ihr mit allem kombinieren und dabei toll aussehen. 

Skinny Jeans: Wie kombiniere ich die Hose richtig?

Wenn ihr gerne schwarze Kleidung tragt, dürft ihr es auch weiterhin mit einer schwarzen Skinny Jeans tun. Der All-Black-Everyhing-Look sieht im Alltag sehr schick aus und am Abend, wenn ihr ausgehen wollt, ebenfalls sehr elegant. Wenn ihr eure Beine optisch strecken wollt, empfehlen wir euch zusätzlich Ankle Boots zu tragen. Wer es eleganter am Abend mag, dem empfehlen wir High-Heels! Und obenrum? Tragt ihr entweder ein schlichtes Oberteil oder einen Boyfriend-Blazer. WE LOVE!

Hier könnt ihr den Look direkt nachshoppen: 

Kurzbiografie über Jennifer Aniston

Die Schauspielerin kam am 11. Februar 1969 in Los Angeles zur Welt. Jennifer Aniston hat griechische Wurzeln, denn ihr Vater ist in seinen jungen Jahren von Griechenland in die USA gezogen und lernte dort ihre Mutter kennen. John Aniston, ihr Vater, arbeitete als Schauspieler. Ihr Mutter, Nancy Dow ist ebenfalls als Schauspielerin und Model tätig gewesen – allerdings verstarb Nancy 2016. Grund für ihren Tod sei die schwere Lungenentzündung gewesen. Jennifer Aniston und ihre Mutter hatten die letzten Jahre vor ihrem Tod keinen Kontakt zueinander gehabt. Der Grund dafür war die von ihrer Mutter veröffentlichten Biographie über Jennifer Aniston. 

Jennifer Aniston auf Instagram

Sie hat es getan! Jennifer Aniston hat sich einen Instagram-Account zugelegt und hat soeben mal kurzer Hand die App auch lahm gelegt. Eigentlich ist es nichts besonderes und so gut wie jeder von uns und von den Celebrities hat einen Instagram-Account. Doch Jennifer Aniston hat sich ziemlich lange Zeit damit zurück gehalten. Bis zum 15. Oktober. Da erstellte sich die Schauspielerin ihren ersten Account und die Welt drehte durch. Inzwischen folgen ihr etwa 18,5 Millionen Follower und die Zahl geht weiter in die Höhe. Und ihre Fotos? Mal Schnappschüsse mit ihren alten "Friends"-Schauspielkollegen, mal Throwback-Shots und mal Selfie mit Kollegen. Wir sind gespannt, auf den Feed, wie er sich weiter entwickeln wird! 

rollkragen-bluse
Mit diesem neuen Trend geht’s! Einfach einen Rollkragenpullover unter der Lieblingsbluse stylen und schon ist er fertig, der neue Büro-Look für den Winter! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...