Platz 10: Diane von Fürstenberg Wickelkleid

© Bild: GORUNWAY.com
New York Fashion Week: Top 10 Looks

New York Fashion Week: Top 10 Looks

Bei der New York Fashion Week zeigten die Designer jetzt, was im Herbst/Winter 2013/14 angesagt ist. Von Strick über den unumgänglichen Crewneck-Sweater bis zu aufwändig drapiert und mit Ornamenten verzierten Aben ...
Weiterlesen

Die New Yorker Designerin Diane von Fürstenbergließ ihre Models (wie hier it-Model Cara Delevigne) mit einem verschmitzten Grinsen über den Laufsteg gehen. Passend zu der stark von den 70ern inspirierten Kollektion trugen die Models wallende Mähnen oder grell geschminkte Lippen. Neben Rot-, Orange- und Pink-Tönen standen vor allem Prints und die Betonung der weiblichen Silhouette im Vordergrund.

Das Wrap-Around-Dress: Englisch für Wickelkleid. Designerin Diane von Fürstenberg ? die ?Königin des tragbaren Chic? ? kreierte in den 70ern das Wickelkleid. Dieser Klassiker ist eine Bereicherung in jedem Kleiderschrank. Er schmeichelt weiblichen Figuren dezent sexy und sieht immer ladylike aus. Das Kleid ist vom Prinzip wie ein Morgenmantel mit schärpenförmigen Schnittteilen. Diese werden übereinander gekreuzt und um die Taille gewickelt und fest gebunden. Die Optik kann auch durch sich kreuzende und geknöpfte Vorder- und Rückenteile erreicht werden. So entsteht ein tiefes Dekolletée, Kurven werden betont bzw. kleine Pölsterchen dezent verhüllt.

Unser Platz 10 geht an das Wickelkleid von Diane von Fürstenberg.

Lade weitere Inhalte ...